Der Beginn aller Wissenschaften ist das Erstaunen,
dass die Dinge sind, wie sie sind.

Aristoteles (384–322 v. Chr.), griechischer Philosoph

Nächste Veranstaltungen…

Leider können die Anlässe der NGW bis auf weiteres nicht stattfinden. Alle Anlässe im März und April 2020 sind abgesagt. Sie werden nach Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Bereits bezahlte Teilnahmegebühren werden zurückerstattet oder bei späteren Anlässe angerechnet. Wir werden im Verlaufe des Aprils an dieser Stelle und mit unserem Newsletter wieder informieren. Inzwischen empfehlen wir unsere diversen Archivseiten ihrer Aufmerksamkeit: hier finden Sie viele Vorträge aufgezeichnet. Oder laden Sie einem Podcast von NGW Radio und hören Sie eine der spannenden Sendungen.
Für Fragen steht Ihnen unsere Geschäftsstelle per E-Mail unter info@ngw.ch oder Tel. 052 551 03 65 gerne zur Verfügung.

..

Vorträge

Von Blockbustern zur Personalisierten Medizin

,

Von der Idee bis zum Patienten braucht ein neues Medikament zwischen 10 und 20 Jahre, und 99 % aller frühen Projekte in der Pharma-Forschung „sterben“ leider. Diese erfolglosen Versuche kosten zudem viel Geld, Schweiss und Kreativität, und dies zahlen wir alle mit – über die hohen Medikamenten-Preise.

Wissenschaft um 11

Arktische Winterkälte oder Hitzesommer? – Einblicke in die langfristige Wettervorhersage

Immer häufiger ist von extremen Wetterereignissen die Rede, z.B. Hitzewellen und extreme Kaltlufteinbrüche. Die Auswirkungen solcher Ereignisse auf die Natur und die Gesellschaft sind oft schwerwiegend. Der Klimawandel kann solche Ereignisse oft sogar noch verstärken. Aber wie steht es mit der Vorhersagbarkeit solcher Ereignisse mehrere Wochen bis Monate im Voraus? Langfristige Vorhersagen haben viel Potenzial, stecken aber zur Zeit noch in den Kinderschuhen.

Exkursionen

Winterthur und der Klimawandel – ein Augenschein. Exkursion zu verschiedenen Klima-Hotspots

Der Klimawandel ist heutzutage auf globaler und lokaler Ebene spürbar. Der Wärmeinseleffekt sorgt für eine stärkere Erwärmung der Städte im Vergleich zu deren Umland. Wie reagiert die Planung auf solche Entwicklungen? Auf dem 4–5 km langen Fussweg erleben wir unterschiedliche, das Klima beeinflussende Flächen. Diese Exkursion wird ein Augenöffner.

Exkursionen

136. Generalversammlung NGW

Die diesjährige Generalversammlung der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur findet im Quartierlokal der Halle 710, Barbara-Reinhart-Strasse 27 statt. Anreise via Bhf. Oberwinterthur oder Haltestelle ‹Else Züblin› (Buslinie 7).

Haben Sie einen Vorschlag?

Haben Sie einen konkreten Vorschlag für einen NGW-Vortrag oder eine NGW-Exkursion? Dann senden Sie uns Ihre Idee rasch zu! Wir gehen jedem Vorschlag nach und prüfen, ob und wie er ins Vortrags- oder Exkursionsprogramm passen könnte. Und dann geben wir Ihnen selbstverständlich umgehend Bescheid.

Wir freuen uns auf Ihren Vorschlag.

Ihr NGW-Vorstand

Sommerprogramm 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe NGW-Mitglieder,

Unser Sommerprogramm für 2020 ist bereit: Nebst dem Winterprogramm gehören die Exkursionen der NGW zu den wichtigen Standbeinen unserer Gesellschaft. Die Augen für etwas öffnen, von dem man nur wenig oder nichts weiss, das ist die Triebfeder, die uns leitet. Als Präsident freut es mich daher sehr, wenn die Exkursionsvorschläge bei Ihnen so gut ankommen. Nicht selten müssen wir Interessierte auf ein anderes Mal vertrösten, weil die Exkursionen ausgebucht sind – an und für sich der Beweis dafür, dass wir «bei den Leuten sind».
Vernünftiger Umgang mit endlichen Ressourcen, das ist für die NGW ein wichtiges Thema. Beim Besuch der Firma Maag in Winterthur können Sie alle Fragen zum Umgang mit endlichen Ressourcen stellen, sei’s zur Wiederverwertung von Papier, Computerbestandteilen, Glas oder Plastik.
Dann der Klimawandel und Winterthur: Was kehrt Winterthur vor, um diesem bedrohlichen Phänomen zu begegnen? Auf einer Stadtwanderung machen wir Sie mit den Überlegungen der Stadtverwaltung bekannt. Oder warum nicht einen Besuch bei der Firma Climeworks in Hinwil abstatten, die CO2 aus der Atmosphäre holt und im Boden «endlagert»?
Auch die übrigen Exkursionen haben es in sich. Ob Orchideen im Tannbühl bei Bargen oder Höhlen im Tösstal, die NGW serviert Ihnen Augenöffner – auf der zweitägigen Exkursion ins Vulkangebiet Hegau ganz besonders. Da zeigt Ihnen NGW-Mitglied Peter Stalder die landschaftsbildenden Kräfte. Falls Sie Zucker lieben, ist ein Besuch der Zuckerfabrik in Frauenfeld im Herbst ein Muss. Lieben Sie es biologisch, dann lohnt sich eine Fahrt ins Fricktal sicher. Dort erfahren Sie nämlich das Neueste über den biologischen Landbau.
Wir haben den Anmeldeprozess für Sie vereinfacht. In Zukunft können Sie sich gleich für mehrere Exkursionen gleichzeitig anmelden. Auch ist die Bezahlung gleich bei der Anmeldung online möglich (aber nicht zwingend). Die Informationen in dieser Broschüre wurden leicht gekürzt, dafür erhalten Sie mit Ihrer Bestätigung in Zukunft auch ein übersichtliches Infoblatt mit allen Angaben zur jeweiligen Exkursion.
Ich wünsche Ihnen viel Freude auf den Exkursionen. Wir bleiben dran!

 

Ihr Peter Lippuner
Präsident NGW

136. Generalversammlung

Datum: Samstag, 9. Mai 2020, 17:15 Uhr
Die diesjährige Generalversammlung der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur findet im Quartierlokal der Halle 710, Barbara-Reinhart-Strasse 27 statt. Anreise via Bhf. Oberwinterthur oder Haltestelle ‹Else Züblin› (Buslinie 7).
17:15 Uhr: Apéro in der Ida-Beiz (Ida-Sträuli-Strasse 71, 8404 Winterthur)
18.00 Uhr: 136. Generalversammlung im Quartierlokal der Halle 710 (Barbara-Reinhart-Strasse 27, 8404 Winterthur)

Videoarchiv

Haben Sie kürzlich einen Vortrag der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur verpasst? Und möchten Sie diesen Vortrag nachträglich als Videoaufzeichnung geniessen? Sie können! Hier und jetzt.

Menü