Kinderuniversität Archiv

Bären in der Schweiz

Mittwoch, 13. Januar 2016 | 14.00 Uhr
Joanna Schönenberger, Biologin, Projektleiterin Biodiversität, WWF Bellinzona

Nachdem sie in der Schweiz mehr als 100 Jahre als ausgestorben galten, wanderte 2005 der erste Bär wieder im Münstertal ein. Wissenschaftler nannten ihn JJ2. In den Folgejahren kamen erneut einzelne Bären zu uns. Sie haben zum Teil Angst, aber auch Freude ausgelöst. Eine Bärenforscherin erzählt Euch, was Bären für die Schweiz bedeuten und wo die Probleme sind.

Das könnte Sie auch interessieren

No results found

Menü