Exkursionen Archiv

100 Jahre Nationalpark 2 – Von Ameisen und Schmetterlingen

Samstag/Sonntag 30./31. August 2014
Leitung: Prof. Dr. Daniel Cherix, Biologe, Universität Lausanne
Organisation: Peter Lippuner, Vorstand NGW

Der Schweizerische Nationalpark ist bekannt für seine Wildtiere. Er ist aber auch Heimat vieler weiterer Bewohner. So kommen im Park rund 90 von den 200 Schweizer Schmetterlingsarten vor und von den nahezu 140 in der Schweiz lebenden Ameisenarten findet man allein im Nationalpark 35. Der Ameisen- und Schmetterlingsforscher Daniel Cherix, nimmt uns ein Wochenende lang im Nationalpark mit und zeigt uns die Rolle, die Wald- und Kerbameisen im Ökosystem des Nationalparks spielen. Am zweiten Tag werden wir verschiedenen Tagfaltern begegnen und ihre einzigartigen Lebensräume kennen lernen.

1. Tag
06:45 Milchrampe (Billet nach Zernez selber lösen. Wagen ist reserviert)
10:06 Ankunft Zernez. Gratisbus nach Hotel Il Fuorn, Hotelbezug, Nationalparkzentrum
12:00 Picknick im Gelände, Exkursion Alp Grimels
17:00 Rückkehr Hotel, Nachtessen, Wildbeobachtung, (EZ/DZ sind reserviert).

2. Tag
07:30 Frühstück, anschliessend Exkursion nach Munt la Schera
12:00 Mittagessen im Gelände, Rückkehr zum Hotel ca. 16.00 Uhr, Abschiedstrunk
18:24 Abfahrt Zernez
21:33 Ankunft Winterthur

Ausrüstung: Gutes Schuhwerk, Regenschutz, Essen aus Rucksack
Teilnehmerzahl max. 20 Personen (nur für körperlich tüchtige Personen)

Anmeldeschluss: Samstag, 31.5.2014

Das könnte Sie auch interessieren

No results found

Menü