Exkursionen Archiv

Naturwissenschaftlicher Spaziergang Chomberg – Beobachtungen im Naherholungsraum

Samstag, 30. Mai 2015 – 14.00 Uhr
Leitung: Gregor Fiechter, Jakob Forster, Martin Rapold
Organisation: Beat Kunz, Vorstand NGW

Die grosse Schatzkammer von Winterthur sind die Stadtwälder. Der Forstbetrieb wacht darüber, dass diese nicht nur nach ökonomischen, sondern auch ökologischen Gesichtspunkten gepflegt und gewartet werden. Auf einem naturwissenschaftlichen Rundgang über den Chomberg werden wir sehen, was es heisst, den verschiedenen Ansprüchen wie Naturschutz, Wirtschaftlichkeit aber auch dem Erholungsbedürfnis der Bevölkerung gerecht zu werden. Wir werden auf dem Rundgang alte Eichen- und Lärchenbestände sehen und dabei erfahren, was es bedeutet Naturschutz im Wald zu betreiben. Mit grosser Sicherheit werden wir Grasfrosch und Bergmolch, eventuell sogar Gelbbauchunke und Erdkröte zu sehen bekommen. Bei schönem Wetter werden wir auch Libellen-, Wildbienen- und Schmetterlingsarten, sowie die Zaun- und Waldeidechse beobachten.

14:00 Treffpunkt beim Bahnhof Wülflingen. Transport mit Kleinbussen ins Gelände, Besichtigung verschiedener Naturschutzorte.
16:30 Apéro mit Grillwurst bei der Forsthütte Wolfbühl.
17:30 Ende der Exkursion beim Bahnhof Wülflingen.

Kosten: CHF 15.– für Transport und Apéro

Fotogalerie

_DSC6222

Fotos: Michael Wiesner

Weitere Fotos finden Sie in der Fotogalerie auf Flickr.

Das könnte Sie auch interessieren

Menü