Exkursionen Archiv

SLS – Das grösste Mikroskop der Schweiz

27. Juni 2009 – 11.45 Uhr
Führung: Dr. Jürg Krieg und Edi Meier

Hinter diesen Mauern versteckt sich das grösste Mikroskop der Schweiz, der so genannte SLS Beschleuniger. SLS steht für Synchrotron Lichtstrahlung. Dank diesem speziellen Licht, kommt ein Messinstrument zum Einsatz, das neue Forschungsbereiche ermöglicht, nicht zuletzt auch in der Pharmaindustrie. Immer mehr Menschen rund um den Globus erkranken beispielsweise an Diabetes. In der Schweiz dürften es gegen eine Viertel Million sein, wovon an die 100 000 nichts von ihrer Krankheit wissen. Rund 80% leiden an der so genannten Typ-2Diabetes. Sie entsteht meist schleichend und nach dem 40. Lebensjahr. Sie kann erblich bedingt sein, tritt aber oft auch in Verbindung mit Fettleibigkeit und Bewegungsmangel auf. Auf der Suche nach neuen Medikamenten zur Diabetes-Therapie deckten Forschergruppen am SLS neue Strukturen von Heilmitteln auf, die den Blutzucker bei Patienten der Typ-2-Diabetes effizient zu normalisieren vermögen.

Abfahrt mit Bus, Arch Winterthur 11:45 h
Rundgang durch die Exponate im Pavillon, die den aktuellen Forschungsschwerpunkte am PSI zeigen. Besichtigung der Synchrotron Lichtquelle SLS 13:30 h
Rückreise, evtl. vorher Imbiss in der Kantine, falls noch offen 16:30 h

Kosten: Fr. 10.- für Bus
Anmeldeschluss: 24.6.2009

Das könnte Sie auch interessieren

No results found

Menü