Exkursionen

ABGESAGT: Neues vom biologischen Landbau – Besuch des Forschungsinstituts FiBL in Frick

ABGESAGT: Datum: Freitag, 3. Juli 2020
Fachführung: Dr. agr. Claudia Daniel & Dr. rer. nat. Markus Steffens
Leitung: René Wunderlin (Vorstand NGW)

Leider führt das FIBL bis auf weiteres keine Führungen mehr durch. Die Exkursion muss daher abgesagt werden. Als Ersatz findet am SAMSTAG, 4. JULI von 13.30 bic ca. 17.30 eine Exkursion zu den BIBERN bei Marthalen statt. (Detailinformationen). Bitte für diese Exkursion neu anmelden. Bereits bezahlte Teilnahmegebühren werden selbstverständliche angerechnet.
Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ist eines der weltweit führenden Forschungsinstitute zur biologischen Landwirtschaft. Es verfügt über Standorte in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Frankreich und eine Vertretung in Brüssel. Die Stärken des FiBL sind interdisziplinäre Forschung, gemeinsame Innovationen mit Landwirten und der Lebensmittelbranche, lösungsorientierte Entwicklungsprojekte und ein rascher Wissenstransfer.

Welche Fragen beschäftigen die biologische Landwirtschaft? Woran arbeiten die Forscherinnen und Forscher? Wir erhalten einen Einblick ins FiBL, das nachhaltige Lösungen für drängende Probleme in der Landwirtschaft entwickelt.

Programm

08:20 Uhr: Besammlung beim HB Winterthur (Milchrampe, Raiffeisenbank) und Zugfahrt (IC 8) via Zürich HB (09:10 Uhr) nach Frick. A
Anschliessend: Einführung in die Geschichte und die Tätigkeitsfelder des Instituts sowie Einblicke in Forschungsarbeiten des Labors, der Klimakammern und im Freiland.
15:19 Uhr: Ankunft in Winterthur.

Weitere Informationen

Ausrüstung:  Dem Wetter angepasste Kleidung
Teilnehmende: Max. 40 (in der Reihenfolge der Anmeldungen)
Kosten: CHF 25 (Mittagessen vor Ort selbst bezahlen); Billett Wohnort–‹Frick› selbst lösen.
Anmeldung: Bis 26.6.2020

, ,

Das könnte Sie auch interessieren

Menü