NGW-Radio

NGW-Radio vom 26.3.2017: Der Winterthurer Wald und das Eschensterben

Winterthur besitzt die grössten Stadtwälder der Schweiz. Sie haben wichtige Funktionen als Nutzwald, Naturschutz- und Erholungsgebiet. Doch unsere Wälder sind verschiedenen Gefahren ausgesetzt, so der Klimawandel, eingeschleppte Pflanzen (Neophyten) oder Baumkrankheiten. Ausgehend von einem Vortrag im letzten Dezember über die gegenwärtigen Bedrohungen für den Wald, den der WSL-Wissenschaftler Valentin Queloz vor der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur gehalten hat, greift die NGW-Sendung die Thematik auf und fragt nach, welche Auswirkungen zum Beispiel das Eschentriebsterben auf die Winterthurer Wälder hat.

Zum Podcast

, ,

Das könnte Sie auch interessieren

Menü