NGW-Radio vom 28.04.2024: Bioabbaubares Plastik

 

[00:23] Den Bio-Plastiksack einfach draussen verrotten lassen? So einfach ist es nicht, erklärt Umweltchemiker Michael Sander in dieser Ausgabe. Er führt aus, worauf bei bioabbaubaren Kunststoffen zu achten ist und um welche Art Plastik in Zukunft viel gesprochen werden dürfte.

[24:09] Stadtgrün Winterthur setzt sich für mehr sichtbare Biodiversität in der Stadt Winterthur ein. Im Wülflinger Totentäli entsteht die grösste zusammenhängende Förderfläche für Biodiversität der Stadt. Bereichsleiter Beat Kunz erläutert den Sinn und die Strategie dahinter.

[37:12] Physiker:innen geraten gerne in den Ruf, etwas kauzig zu sein. Dies hat unter anderem auch damit zu tun, wie sie an ihre Wissenschaft herangehen. Was aber macht ein Physiker genau? NGW-Vorstandsmitglied Patrick Eschle beantwortet unter anderem diese Fragen über seinen Beruf.

[44:16] Zebrabärblinge verletzen und ihre Wundheilung untersuchen: Das hat Dana Niederhäuser in ihrer Maturaarbeit gemacht und wurde dafür mit dem NGW-Award ausgezeichnet. Sie gibt diesbezüglich Einblick in ihre wissenschaftlichen und ethischen Überlegungen.

Moderation: Regula Götsch & Tom von Arx

Hier geht’s zu allen Ausgaben des NGW-Radio auf Soundcloud.

 

 

, ,