Exkursionen Archiv

  1. Startseite
  2. chevron_right
  3. Veranstaltungen
  4. chevron_right
  5. Exkursionen
  6. chevron_right
  7. Exkursionen Archiv
Exkursionen Archiv

Wasservogelexkursion ins Ermatinger Becken

Im flachgründigen, schilfgesäumten Ermatinger Becken am Untersee lässt sich jeden Winter ein Naturspektakel der besonderen Art beobachten. Tausende von Wasservögeln kommen hierher um zu überwintern, darunter seltene Schwäne aus der arktischen Tundra. Unter kundiger Leitung von Ornithologen und ausgerüstet mit Fernrohren beobachten wir die Vogelwelt am Untersee.

Exkursionen Archiv

Besuch des Rangierbahnhofs Limmattal (RBL)

Der Rangierbahnhof Limmattal (RBL) ist einer der grössten und leistungsfähigsten Rangierbahnhöfe Europas mit einer Gesamtfläche von 1 Mio. Quadratmetern. Rund 150 Personen arbeiten rund um die Uhr auf den 120 km Geleisen. Auf der Führung werden wir die Funktion des Ablaufbergs, die starken Dieselrangierloks, die Gleisbremse, die Förderwagen zwischen den Schienen und vieles mehr kennenlernen.

Exkursionen Archiv

Der Grand Canyon der Schweiz – grösster Bergsturz der Alpen

Bei dieser Exkursion werden wir den Geopark Sardona von der Bündner Seite her näher kennen lernen. Vor ca 10’000 Jahren ereignete sich hier der grösste Bergsturz der Alpen. Bei Flims erwandern wir diese einzigartige Landschaft mit zauberhaften Wäldern, schillernden Seen und vor allem den Swiss Grand Canyon, die gigantische Rheinschlucht.

Exkursionen Archiv

Als die Erde unterging: Besuch des Meteoriteneinschlagskraters im Nördlinger Ries

Unsere zweitägige Exkursion führt uns ins Gebiet zwischen Schwäbischer und Fränkischer Alb. Wir lernen das mittelalterliche Städtchen Nördlingen kennen und übernachten dort. Im Rieskrater Museum geben uns Fachleute Auskunft über das Inferno im Miozän. Am Sonntag können wir im Gelände auf einer Spezialführung in Steinbrüchen und Höhlen die Folgen des Einschlags nachvollziehen, zugleich lernen wir auch die Pflanzenwelt kennen, die sich im Nördlinger Ries entwickelt hat.

Exkursionen Archiv

Energiegeladenes Glarnerland: Besuch Pumpspeicherwerk Linth Limmern und Wirtschaftsarchiv Schwanden

Der Kanton Glarus früher und heute, zwei Besuche, zwei unterschiedliche Realitäten. Zuerst besuchen wir das neue grosse Pumpspeicherkraftwerk Linth-Limmern der Axpo bei Tierfehd. Es nutzt das Gefälle zwischen Mutt- und Limmernsee. Anschliessend gehen wir ins Glarner Wirtschaftsarchiv Schwanden. In der Ausstellung «Glarnerland global» findet sich das Glarnerland als Pionierkanton in der Industrieentwicklung der Schweiz.

Exkursionen Archiv

Käfer, Specht und Maus – Totholz, ein wichtiger Lebensraum in unserem Wald

Im Wald des Totentäli in Winterthur-Wülflingen liegt und steht viel Alt- und Totholz. Wenn dieses liegen bleibt, ist dies für viele Leute ein Zeichen der Unordnung und ein Sicherheitsrisiko. Andererseits ist das tote Holz für viele Arten des Waldes von zentraler Bedeutung. Während eines Waldspazierganges begeben wir uns auf die Suche nach den Waldbewohnern, die hauptsächlich im Verborgenen leben. Dabei sollen verschiedene Sichtweisen zur Gestaltung unseres Waldes heute und in Zukunft erläutert und diskutiert werden.

Exkursionen Archiv

Besuch der Merian-Gärten in Basel

Christoph Merian (1800-1858) entstammte einer patrizischen Basler Familie. Entgegen der Familientradition – sein Vater war ein erfolgreicher Kaufmann – widmete er sich der Landwirtschaft. Er kam 1824 nach Brüglingen und erhielt dort den Brüglingerhof mit 56 ha Land als Hochzeitsgeschenk. Er baute einen landwirtschaftlichen Grossbetrieb auf.

Exkursionen Archiv

135. Generalversammlung NGW

Die diesjährige Generalversammlung der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur findet im Restaurant Schützenhaus an der Schaffhauserstrasse 201 in 8400 Winterthur statt. Bei der Bushaltestelle Schützenhaus (Bus Nr. 3 nach Rosenberg) aussteigen, dann 3 Minuten weiter gehen.

Exkursionen Archiv

Leben auf dem Friedhof

Fachleute von Stadtgrün Winterthur, aus Naturschutz und Kultur werden uns auf dieser nicht alltäglichen Führung informieren und unsere Fragen beantworten. Wir werden sicher einen Blick ins Krematorium werfen (das dann nicht in Betrieb steht). Wir werden schönen und stattlichen Gräbern berühmter Winterthurerinnen und Winterthurern begegnen und über deren Leben hören. Wir werden aber auch Erstaunliches in Sachen ungebremster Natur zu hören bekommen.

Exkursionen Archiv

Blick durchs Schlüsselloch: Endoskopische Operationen in der Urologie

Minimal invasive Diagnostik und Therapie durch kleinste Körperöffnungen haben in der Urologie Tradition. Welche Vorteile bietet diese Technologie für Patient und Operateur? Wie sind die Resultate nach einer Roboteroperation im Vergleich zu einer Schnittoperation? Ist der grössere technische Aufwand gesundheitsökonomisch vertretbar? Wir reisen virtuell durch den Harntrakt, üben am Simulator, zeigen Operationstechniken an Trainingsmodellen und schauen dem Chirurgen bei der Roboteroperation zu.

Exkursionen Archiv

Das Weinland – unbekannte Seiten einer Nahgegend

Das Weinland wird als «Velo-, Wander-, Natur-, Familien-, Fluss-, Geniesser- und vor allem als Zukunfts-Land» beschrieben. Die Eiszeit hat vor 12000 Jahren die sanfte Hügellandschaft zwischen Rhein und Thur wesentlich geprägt. Unsere eintägige Exkursion führt uns an einige Brennpunkte.

Exkursionen Archiv

Von Stechmücken und tollen Maschinen

Der frühere Direktor und heutige Präsident der Akademie der Naturwissenschaften, Prof. Dr. Marcel Tanner, zeigt uns die Bedeutung des Tropeninstituts, für die NGW eine Chance einen Blick hinter die Kulissen des weltberühmten Instituts zu werfen. Am Nachmittag bringen uns Fachpersonen bei einer Führung im Tinguely Museum die tollkühnen Maschinen des weltberühmten Künstlers Jean Tinguely näher.

Exkursionen Archiv

Creux du Van: Naturspektakel des Jura

Der Kalkkessel des Creux du Van bietet einen wunderbaren Einblick in die geologische Geschichte des Juras. Kalke aus der späten Jurazeit bilden seine mächtigen Klippen. In diesen 150 Millionen Jahre alten Kalken ist die Geschichte eines Küstenmeeres der alpinen Tethys aufgezeichnet.

Exkursionen Archiv

Botanischer Garten und Naturmuseum St. Gallen

Eine Führung im Botanischen Garten St. Gallen im Juni wird bestimmt ein naturwissenschaftlicher Höhepunkt sein. Über 8000 beschriftete Pflanzen sind im grosszügig angelegten Park, sowie im Alpinen- und im Tropenhaus zu bewundern. Anschliessend bleibt Zeit, den Garten noch selbstständig zu erkunden. Gleich nebenan wurde Ende 2016 das neue Naturmuseum eröffnet, das Schweiz weit wegweisend ist.

Exkursionen Archiv

Immenberg – Ein Hotspot der Biodiversität

,

Der Immenberg ist durch seine besonderen Gegebenheiten und die Naturschutzmassnahmen zu einem wahren Hotspot der Biodiversität geworden. Orchideenarten wie der Frauenschuh und viele andere spannende Pflanzen profitieren von den südexponierten, lichten Wäldern des Immenbergs. Unter den 600 Pflanzenarten – darunter 26 Orchideenarten – sind viele seltene oder gefährdete Arten.

Exkursionen Archiv

Ein schräger Vogel im Garten

Am südlichen Dorfrand von Alten trifft man auf ein Kleinod – den von England inspirierten Garten von Barbara und Claus Scalabrin. Er ist pensionierter Englischlehrer, sie ehemalige Primarlehrerin. Ihre Berufung hat sie jedoch bei der Kreation ihres Gartens gefunden. Unzählige Besuche in englischen Gärten regten sie an.

Exkursionen Archiv

134. Generalversammlung NGW

Die 134. GV der NGW findet im Restaurant Pionier im AXA Superblock, Pionierstrasse 3 in 8400 Winterthur statt. Bei der Bushaltestelle SULZER (Bus Nr. 1 nach Töss) überqueren sie die Zürcherstrasse und gehen der Pionierstrasse entlang am Eingang zur Stadtverwaltung vorbei. Vor der Einfahrt in die Tiefgarage ist auf der rechten Seite der Restauranteingang.

Exkursionen Archiv

Sauberes Abwasser: Die ARA Winterthur

Die ARA Winterthur reinigt das Abwasser von 130’000 Menschen aus Winterthur und vielen Nachbargemeinden – aus Industrie und Haushalten. Wie werden herkömmliche Abwasserschadstoffe wie Phosphate und Ammonium-Stickstoff fast vollständig aus dem Abwasser entfernt? Wie kann das wertvolle Phosphat künftig zurückgewonnen werden und für die Landwirtschaft verfügbar gemacht werden?

Exkursionen Archiv

Das Hörnli- oder Tössbergland: Wie die Natur die Landschaft schuf und ihre Entwicklung prägte

Die wenigsten, die einen Ausflug «ins Tösstal» machen, bleiben im Tal; eher geht es auf Wanderwegen zu einem Aussichtspunkt und deshalb eigentlich ins «Hörnli-» oder «Tössbergland». In Umgangssprache und Wahrnehmung zeigt sich die Ambivalenz des Reliefs, sind es nun Hügel – als Resultat aufbauender Kräfte – oder Täler, deren Gestaltung eigentlich der Zerstörung zuzuordnen ist?

Exkursionen Archiv

Auf Spurensuche in der Vogelwarte Sempach

,

Ziel unserer Exkursion ist das faszinierende und moderne neue Besuchszentrum der Schweizerischen Vogelwarte Sempach. Diese weltberühmte Institution überwacht die einheimische Vogelwelt, erforscht die Lebensweise der wildlebenden Vögel und geht den Ursachen ihrer Bedrohung auf den Grund. Nach einem Übersichtsvortrag zum Thema «Situation der Vogelwelt in der Schweiz» erleben wir das moderne Besucherzentrum von innen.

Exkursionen Archiv

Der neue Albulatunnel

Der Albulatunnel zwischen Preda und Spinas ging 1903 in Betrieb. Heute gehört er zum UNESCO Weltkulturerbe. Eine Zustandserfassung des über 110-jährigen Tunnels brachte 2006 gravierenden Erneuerungs- und erheblichen Nachholbedarf bezüglich Sicherheit mit sich: Mehr als die Hälfte der 5846 Meter langen Tunnelröhre befindet sich in schlechtem Zustand und muss erneuert werden.

Exkursionen Archiv

Pforte zur Schweiz – Rheinhäfen Basel

,

Die Basler Rheinhäfen sind für die schweizerische Landesversorgung von gros- ser Bedeutung. Hier werden Flüssiggüter wie Brenn- und Treibstoffe, aber auch Schüttgüter und Containerladungen umgeschlagen. Erdölprodukte bilden jedoch nach wie vor den Hauptanteil der nationalen Energieversorgung.

Exkursionen Archiv

Der Vierwaldstättersee – eine spezielle Sehfahrt

Die Naturforschende Gesellschaft Luzern ist heute unser Gastgeber und bringt uns «ihren» Vierwaldstättersee näher. Mit der kleinen und wendigen «Aurora» steuern wir verschiedene Orte im Luzerner, Alpnacher und Küssnachter Becken an. Wie ist der See entstanden? Welche geologischen Ereignisse haben ihn geprägt? Wie sind seine Seewasserströme? Welche Fauna und Flora ist hier heimisch.

Exkursionen Archiv

Sichere und saubere Züge – aber wie? Blick hinter die Kulissen der Serviceanlage Oberwinterthur und ins SBB-Historic Depot Winterthur

,

Für den sicheren und zuverlässigen Betrieb der Zürcher S-Bahn-Züge ist eine regelmässige Wartung unabdingbar. Während am frühen Nachmittag auf den Strecken wenig Rollmaterial benötigt wird, herrscht in der Serviceanlage Oberwinterthur jeweils Hochbetrieb. Die Züge werden zwischen den Einsätzen präventiv gewartet, repariert und gereinigt. Genau zu dieser interessanten Zeit werden wir eine Führung durch die Anlage machen.

Exkursionen Archiv

Köstlichkeiten aus Schwyz: Edle Gran Cru Couverturen

12. September 2015 – Im schwyzerischen Ibach wird eine der besten Schokoladen der Welt produziert. Die Max Felchlin AG, klein, aber exquisit, bedient das Nischenprodukt Grand-Cru-Kuvertüren. Diese Manufaktur können wir unter kundiger Führung des Produktionsentwicklungsleiters kennenlernen. Nach dem Mittagessen in der Nähe werden wir die Ital Reding-Hofstatt mit dem wunderbaren Garten besuchen.

Exkursionen Archiv

Wie die Maus zum Fliegen kam

4. Juli 2015 – Bei Einbruch der Dämmerung verlassen die Zwergfledermäuse ihre Unterschlüpfe in der Kläranlage Hard und wir können sie bei ihrer wendigen Jagd nach Insekten beobachten. Mit sogenannten Bat-Detektoren werden wir die Rufe der Fledermäuse für das menschliche Ohr hörbar machen – so können Sie dem überraschend lauten Fledermauskonzert lauschen.

Exkursionen Archiv

Protonentherapie: Neue Methoden zur Krebsbekämpfung

,

6. Juni 2015 – Das Paul Scherrer Institut ist das grösste Forschungsinstitut der Schweiz. Seit 1984 werden an der Protonentherapieanlage des PSI Patienten behandelt, die an einer Tumorerkrankung leiden. Die Anlage, welche PSI-Fachleute entwickelt und auf dem Institutsgelände gebaut haben, ist weltweit einmalig. Wir erhalten in einem Einführungsvortrag einen Einblick in die Forschungstätigkeiten am PSI und haben dann die Gelegenheit, die Protonentherapieanlage vor Ort zu besichtigen.

Exkursionen Archiv

Naturwissenschaftlicher Spaziergang Chomberg – Beobachtungen im Naherholungsraum

30. Mai 2015 – Die grosse Schatzkammer von Winterthur sind die Stadtwälder. Der Forstbetrieb wacht darüber, dass diese nicht nur nach ökonomischen, sondern auch ökologischen Gesichtspunkten gepflegt werden. Auf einem naturwissenschaftlichen Rundgang über den Chomberg werden wir sehen, was es heisst, den verschiedenen Ansprüchen wie Naturschutz, Wirtschaftlichkeit aber auch dem Erholungsbedürfnis der Bevölkerung gerecht zu werden.

Exkursionen Archiv

131. Generalversammlung NGW

9. Mai 2015 – Die diesjährige Generalversammlung der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur findet ab 18.00 Uhr erneut im Restaurant Römerpark an der Pflanzschulstrasse 36 in Winterthur statt. Vorgängig offeriert die NGW dort ab 17.30 Uhr allen GV-Teilnehmerinnen und -Teilnehmern einen Apéro.

Exkursionen Archiv

Bauernhof der Zukunft – Zwischen Rentabilität, Natur-, Umwelt- und Tierschutz

,

25. April 2015 – In Dürnten im Zürcher Oberland wurde im Herbst 2012 einer der wohl grössten und modernsten Freilauf-Viehställe der Schweiz in Betrieb genommen. Der als Familienbetrieb organisierte Landwirtschaftsbetrieb betreibt Milchwirtschaft und gewinnt die Futtermittel aus reinem Futterbau. Auf diesem Bauernhof erhalten wir Einblicke in die produktive fortschrittliche Landwirtschaft mit all ihren eindrücklichen Facetten wie Agrarpolitik, naturnahes Bauern, Umwelt- und Tierschutz.

Exkursionen Archiv

Biodiversität im Nussbaumhain: Zu Besuch in der Nussbaumschule

,

29. August 2015 – Die Baumschule existiert seit 2009 und ging aus der Mitarbeit beim Nussinventarisierungsprojekt Deutschschweiz hervor. 4 ha grosse Betrieb enthält alle Früchtesorten, die in unserem Klima wachsen, total ungefähr 650 Sorten: Nüsse, Äpfel, Birnen, Trauben, Steinfrüchte und Beeren. Allein der Obstholzgarten, der der Edelholzproduktion dient, ist sehenswert.

Exkursionen Archiv

Holzschlag live

12. November 2014 – Zwölf Forstwarte und Maschinisten des Forstbetriebs schlagen jährlich 19 000 m3 Holz in den Winterthurer Wäldern – so viel, wie in einem ganzen Jahr nachwächst. Nadelbauholz ist dabei gefragt, oder dunkle Hölzer wie die Eiche. Die in unseren Wäldern wichtigste Holzart, die Buche, befindet sich momentan in der Krise, Preis und Absatz sind im Keller.

Exkursionen Archiv

Geothermie im Elsass

19. September 2014 – Die Tiefe Geothermie kann zur erfolgreichen Energiewende einen massgeblichen Beitrag leisten. Auch in der Schweiz soll dieses praktisch unerschöpfliche Energievorkommen wirtschaftlich erschlossen werden. Dabei stossen die Ingenieure wie oft bei noch jungen Technologien auf Herausforderungen. Sei es, dass die Erde bebt (Basel, St. Gallen), oder dass die Höffigkeit geringer ist als erwartet (Triemli).

Exkursionen Archiv

Naturgefahren in Winterthur

6. September 2014 – Am 20. März 2012 brannte das Altstadthaus Nr. 5 am Neumarkt bis auf die Grundmauern nieder, auch die angrenzenden Häuser wurden in Mitleidenschaft gezogen. Ein Grossaufgebot der Feuerwehr rückte aus und rettete alle in den Häusern wohnenden Menschen. Die NGW stellt die Frage, wie eine Grossstadt sich gegen Natur- und Brandkatastrophen schützt, so dass Menschen und Güter bestmöglich geschützt werden.

Exkursionen Archiv

100 Jahre Nationalpark 2 – Von Ameisen und Schmetterlingen

Der Schweizerische Nationalpark ist bekannt für seine Wildtiere. Er ist aber auch Heimat vieler weiterer Bewohner. So kommen im Park rund 90 von den 200 Schweizer Schmetterlingsarten vor und von den nahezu 140 in der Schweiz lebenden Ameisenarten findet man allein im Nationalpark 35. Der Ameisen- und Schmetterlingsforscher Daniel Cherix, nimmt uns ein Wochenende lang im Nationalpark mit und zeigt uns die Rolle, die Wald- und Kerbameisen im Ökosystem des Nationalparks spielen. Am zweiten Tag werden wir verschiedenen Tagfaltern begegnen und ihre einzigartigen Lebensräume kennen lernen.
→ Samstag/Sonntag, 30./31. August 2014

Exkursionen Archiv

100 Jahre Nationalpark 1 – Was hat er gebracht?

100 Jahre Schweizerischer Nationalpark: Die Frage stellt sich, was sich im Totalreservat tatsächlich verändert hat. Die einst stark genutzten Wälder und Alpen wurden der freien Entwicklung überlassen, die früher recht intensive Jagd verboten. Zu welchem Schluss kommt die Forschung heute? Erfüllt der Nationalpark heute auch Aufgaben, an welche die Parkgründer gar nicht dachten? In der einmaligen Landschaft machen wir unsere eigenen Beobachtungen zu den aufgeworfenen Fragen.
→ Samstag/Sonntag, 28./29. Juni 2014

Exkursionen Archiv

Die neuen Walcheweiher

Die Walke- oder Walcheweiher stellen ein wichtiges Naherholungsgebiet dar. Die Geschichte der drei Weiher geht bis ins 15. Jahrhundert zurück. Vor allem das Wasser des mittleren diente schon früh dem Betrieb einer Walke, mit der Filz aus Tierhaaren hergestellt werden konnte. 2011 wurden die Weiher umfassend erneuert, vor allem sollte im Falle eines Jahrhundert-Hochwassers die Sicherheit der Überbauungen im unteren Teil des Rosentals garantiert werden. Für die Umbauten war der Forstbetrieb verantwortlich. Damit erlebte die ganze Gegend nicht nur eine technische, sondern auch ökologische Aufwertung. An der Exkursion zeigen Fachleute, welche Massnahmen getroffen wurden.
→ Samstag, 14. Juni 2014

Exkursionen Archiv

Archäologische Spuren von Töss nach Wülflingen

Winterthur feiert 2014 sein Stadtrecht, das es vor 750 Jahren von Rudolf von Habsburg erhalten hat. Die NGW wirft daher einen Blick in die Vergangenheit. Welche Relikte sind in Winterthur aus ältesten Zeiten noch vorhanden? Welche Aussagen können Archäologen dazu machen? Mit welchen – nicht zuletzt auch naturwissenschaftlichen – Methoden gehen sie bei der Forschung vor?
→ Samstag, 31. Mai 2014

Exkursionen Archiv

Buchvernissage und Ausstellung Waldzeit

2014 ist für die NGW ein wichtiges Jahr. Einerseits stellt sie das neu geschaffene Buch «Waldzeit – Wälder für Winterthur» vor, andererseits lädt sie die Bevölkerung von Winterthur zur drei Tage dauernden Ausstellung «Waldzeit – Mensch, Wald, Wissenschaft» auf den Neumarkt ein.
→ Dienstag, 13. Mai 2014

Exkursionen Archiv

Kompressoren für den Weltmarkt

Bei der Gewinnung von Erdgas, Erdöl oder Kohle werden Rohstoffe raffiniert und petrochemisch weiterverarbeitet. Dabei sind stets zahlreiche Einzelschritte nötig. Immer kommen dabei aber Kompressionssysteme zum Zug, ein klarer Fall für die Winterthurer Firma «Burckhardt Compression». Sie tritt überall dort mit ihren Kolbenkompressorsystemen in Erscheinung, wo es gilt Gas zu verdichten oder zu verflüssigen, und zwar an Land wie auch auf hoher See.
→ Freitag, 25. April 2014

Exkursionen Archiv

Blick hinter die Kulissen des Naturmuseums (mit anschliessender GV)

Rund dreissigtausend Interessierte besuchen jährlich die Dauer- und die Wechselausstellungen des Naturmuseums Winterthur. Sie informieren sich über die belebte und unbelebte Umwelt oder spielen mit ihren Kindern in Keralas Kindermuseum. Um diese Informationen spannend und immer wieder neu zu präsentieren gehört ein gut eingespieltes Team im Hintergrund dazu. Ein Blick hinter die Kulissen soll einen Teil der nicht öffentlichen Sammlungen des Naturmuseums zeigen.
→ Samstag, 5. April 2014

Exkursionen Archiv

Ausflug in die Steinzeit – das Kesslerloch bei Thayngen

22. September 2012 – Alte Funde, neue Einsichten: Wir besuchen eine Fundstelle im Kesslerloch bei Thayngen und anschliessend die steinzeitlichen Funde im Museum Allerheiligen. Bei einem «Ausflug in die Steinzeit» stellt man schnell einmal fest, dass die moderne Anthropologie das überlieferte Bild des «Urmenschen» ziemlich korrigiert hat. Aus dumpfen Halbmenschen sind geschickte Jäger und kundige Sammler geworden.

Exkursionen Archiv

Das Nullenergiehaus

30. Juni 2012 – 12.15 Uhr Organisation: Dr. Jürg Krieg, Vorstand NGW Ein Atomausstieg würde eine massive Investition in alternative…
Exkursionen Archiv

Windpark Mont Crosin

24. September 2011 – 7.30 Uhr Organisation: Guides der Bernischen Kraftwerke und Reto Rigassi (Swiss Eole) Gerade in der heutigen…
Exkursionen Archiv

Seltene Schönheiten vor der Stadt

Wer glaubt pflanzliche Schönheiten nur in abgelegenen Gebieten zu finden, irrt sich. Winterthur besitzt im Raume Hoh-Wülflingen mit seinem Waldreservat Schuppentännli und Totentäli einen besonders schönen Ort, der zum Beobachten einlädt.

Exkursionen Archiv

Wölfe in der Stadt

8. Mai 2009 – 17.00 Uhr Organisation: Beat Kunz, Stadtforstmeister Winterthur Seit letztem August sind im Bruderhaus Wildpark zwei Wölfe…
Menü