Vorträge

Biodiversität – mehr als schöne Blümchen und gefährdete Vogelarten

Freitag, 19. März 2021, 20.00 Uhr

Dr. Daniela Pauli, Leiterin Forum Biodiversität Schweiz,
Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT), Bern
ZHAW, Laborgebäude TL 201/202/203, Technikumstrasse 9, 8400 Winterthur

Der grüne Eindruck täuscht: Um die Natur in der Schweiz ist es nicht gut bestellt. Grosse Flächen wertvoller Lebensräume sind verschwunden, die Qualität der noch vorhandenen Habitate sinkt, die Bestände zahlreicher bereits seltener Pflanzen- und Tierarten gehen zurück. Um diesen Negativtrend aufzuhalten, muss die Erhaltung der Biodiversität in alle Bereiche der Wirtschaft, Gesellschaft und Politik einfliessen.

Das Forum Biodiversität Schweiz der Akademie der Naturwissenschaften ist das wissenschaftliche Kompetenzzentrum zur biologischen Vielfalt in der Schweiz und Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Politik und Gesellschaft. Auf Basis der besten verfügbaren Erkenntnisse wollen wir einen Beitrag leisten zur Erhaltung der Biodiversität. Wir tun dies, indem wir seit 20 Jahren das Wissen über Biodiversität ausbauen, synthetisieren und auch zugänglich machen. So haben wir massgebliche Fachgrundlagen für die «Strategie Biodiversität Schweiz» und ihren Aktionsplan erarbeitet.

Im Referat werden wissenschaftliche Fakten zur Entwicklung und zum Zustand der Biodiversität präsentiert, sowie zu den Ursachen und Konsequenzen von Biodiversitätsveränderungen. Zudem wird der Handlungsbedarf aus wissenschaftlicher Sicht dargelegt. Ebenso wird die Arbeit und Wirkungsweise des Forums Biodiversität anhand ausgewählter Beispiele vorgestellt.

Der Vortrag ist öffentlich und gratis. Gäste sind herzlich willkommen.

,

Das könnte Sie auch interessieren

Menü