Vorträge

Herzensangelegenheit – Herzchirurgie heute

Freitag, 24. Januar 2020, 20.00 Uhr
Prof. Dr. med. Francesco Maisano, Direktor Herzzentrum, Universitätsspital Zürich
ZHAW, grosser Physikhörsaal TP406, Technikumstrasse 9, 8400 Winterthur

Gastgesellschaft: Swiss Science Center Technorama

Die Herzchirurgie war einst das innovativste Gebiet in der Medizin. Die Pioniere galten als Superhelden, sie wagten das Unmögliche, ähnlich wie bei der Mondlandung. Man glaubte an den Fortschritt und daran das Unmögliche schaffen zu können. Heute steckt die traditionelle Herzchirurgie in einer Krise. Katheter basierte strukturelle Eingriffe sind für viele Patienten zur ersten Option geworden. Manch ein Herzchirurg stellt die neuen endovaskulären Technologien in Frage und kann sich nicht mit den Veränderungen anfreunden. Man verkennt, dass die Vorgängergeneration viel zur modernen Herz-Kreislauf-Medizin beigetragen hat. Neue Behandlungsmöglichkeiten entstanden, neue Fragen wurden gestellt. Der Weg dorthin war nicht immer linear und nie frei von Ausfällen.

Ohne Innovation keine Zukunft: Ohne sie wäre bei einem Herzinfarkt das Sterberisiko immer noch bei 40% wie in den 50er Jahren. Innovation bringt neue Lösungen aber auch Herausforderungen. Erneut sind es Pioniere, die die grössten Risiken eingehen. Sie treffen schwere Entscheidungen und fordern immer wieder den Status quo heraus. Sie durchstossen die Grenzen des aktuellen Wissens und suchen nach Verbesserungsmöglichkeiten.

An Beispielen zeigt der Referent, wie das Spannungsfeld zwischen Innovation und Tradition für die Zukunft der Kardiologie zur Herzensangelegenheit wird.

Der Vortrag ist öffentlich und gratis. Gäste sind herzlich willkommen.

, ,

Das könnte Sie auch interessieren

Menü