Vorträge

Quantencomputer – Status und wohin geht es?

Freitag, 11. Dezember 2020, 20.00 Uhr

Prof. Dr. Heike Riel, IBM Research, Rüschlikon
ZHAW, Laborgebäude TL 201/202/203, Technikumstrasse 9, 8400 Winterthur

Gastgesellschaft: Swiss Science Center Technorama

Seit mehr als 60 Jahren bestehen unsere Computer aus Transistoren und wir nutzen Bits – Nullen und Einsen – zum Rechnen. Diese Technologie ist äusserst erfolgreich und unvorstellbare Steigerungen der Rechnerleistung wurden erzielt, die bahnbrechende technische Neuerungen wie «smart watches» und «smart phones», aber auch Supercomputer ermöglichten. Jetzt gerät die konventionelle Transistortechnologie jedoch an ihre Grenzen und neue, fundamental unterschiedliche Computer-Paradigmen werden benötigt. Heutzutage die aufregendste neue Rechnertechnologie mit dem höchsten Potential ist der Quantencomputer. Er ist völlig unterschiedlich zu unseren konventionellen Computern, denn er nutzt die Gesetze der Quantenphysik aus, um äusserst komplexe Rechnungen durchzuführen. Anstatt mit Bits arbeitet er mit Quantenbits und verspricht so bestimmte Rechenprobleme, wie z.B. kombinatorische Optimierung, algebraische Algorithmen, die Berechnung von komplexen Vielteilchenproblemen usw. zu lösen, die mit konventioneller Technologie niemals berechnet werden können.

Der Vortrag gibt Einblick in die Funktionsweise eines Quantencomputers und den rasanten Fortschritt, der in den letzten Jahren erzielt wurde. Er zeigt auch die Herausforderungen und Möglichkeiten dieser Technologie auf.

Der Vortrag ist öffentlich und gratis. Gäste sind herzlich willkommen.

,

Das könnte Sie auch interessieren

Menü