Wissenschaft um 11

Reise ins Innenohr – Die Evolution der Säugetiere

Sonntag, 2. April 2023, 11:00 Uhr

Alte Kaserne, Grosser Saal, Technikumstrasse 8, 8400 Winterthur

Dr. Loïc Costeur, Leiter Abteilung Geowissenschaften und Kurator für Wirbeltierpaläontologie und Osteologie, Naturhistorisches Museum Basel

Evolution kann mit mathematischen Modellen oder mit molekularen Beweisen untersucht werden. Wer die Tiefe der Zeit noch besser verstehen will, orientiert sich an versteinerten Überresten von Organismen. Klassischerweise werden äussere Merkmale von Fossilien untersucht, wie zum Beispiel die Zahnmorphologie, oder feine Strukturen des Schädels und Langknochen, um eine Verwandtschaftsgeschichte zu rekonstruieren.
Seit einigen Jahren werden auch interne Strukturen berücksichtigt. Diese bilden eine enorme Ressource von relevanten Merkmalen und können unser Verständnis für ausgestorbene Tiere auf ein anderes Niveau bringen. «Intern» bedeutet, dass sie nicht von aussen zugänglich sind. Wir zerstören aber die wichtigen Objekte nicht, sondern wir bilden sie mit den neuesten Röntgentechnologien ab. Damit kann man zum Beispiel ans Innenohr kommen, ein Organ, das für die Evolutionsgeschichte der Tiere besonders schlüssig ist.
Loïc Costeur befasst sich seit langer Zeit mit der Evolution der Säugetiere. Er untersucht das Innenohr der Paarhufer mit dem Ziel, den Ursprung der heute lebenden Gruppen und die Wurzel ihrer heutigen Biodiversität zu verstehen. Loïc Costeur wird uns durch die Welt des Innenohrs führen und über seine Faszination für diese winzig kleinen Strukturen sprechen.

Musik junger Musikerinnen und Musiker des Konservatoriums Winterthur und ein Gespräch mit dem Forscher sind Teil der Veranstaltung. Unkostenbeitrag Fr. 15.- (mit ZKB Karte Fr. 10.-), SchülerInnen Fr. 5.- (mit ZKB Karte Fr. 3.-). Kaffee und Gipfeli sind inbegriffen.

Wissenschaft um 11 wird jeweils live übertragen. Mit untenstehemdem Link gelangen Sie zur Liveübertragung. Der Link ist jeweils  ab ca. 10.30 Uhr aktiv. Bei Problemen melden Sie sich unter E-Mail streaming@ngw.ch

, , , ,

Das könnte Sie auch interessieren

Menü