Kinderuniversität Archiv

Nur eine Maus! Das verborgene Leben der kleinen Säugetiere

Mittwoch, 1. November 2017, 14.00 Uhr
Dr. Jürg Paul Müller, Zoologe, ehemaliger Direktor des Bündner Naturmuseums
Im grossen Hörsaal der ZHAW im Laborgebäude TL

Hilfe – eine Maus! Ob im Keller, im Garten oder Feld, wo immer sie auftauchen:  unsere freilebenden Mäuse haben einen schlechten Ruf. Meist werden sie generell als Schädlinge verurteilt. Das trifft nur auf wenige Arten zu. Viele Insektenfresser und Nagetiere haben eine grosse Bedeutung im Naturhaushalt. Am Beispiel der Wasserspitzmaus, der Schneemaus und des Gartenschläfers lernen wir die Lebensweise der kleinen, flinken Säugetiere kennen.

Jürg Paul Müller

Schon als Knabe interessierte ich mich ganz besonders für Tiere. Ich durfte viele Arten selber halten. Nach den Schulen in Chur studierte ich in Zürich Biologie mit Schwerpunkt Zoologie. Dann lebte ich im Hochland von Äthiopien und leitete einen Nationalpark mit Steinböcken, Bergpavianen und Bartgeiern.  Später war ich fast 40 Jahre lang Direktor des Bündner Naturmuseums in Chur und konnte viele Ausstellungen, Kurse und Broschüren über Tiere gestalten. Ich lebe auf dem Lande und halte Hühner und drei Esel.

Das könnte Sie auch interessieren

No results found

Menü