Der Beginn aller Wissenschaften ist das Erstaunen,
dass die Dinge sind, wie sie sind.

Aristoteles (384–322 v. Chr.), griechischer Philosoph

Unsere Veranstaltungen

Noch steht eine Exkursion am 26. September auf dem Programm, und im Oktober beginnt bereits unser Winterprogramm. Die Vorträge finden neu jeweils im grossen Hörsaal ZHAW im Gebäude TL an der Technikumsstrasse statt, während die Anlässe „Wissenschaft um 11“ jeweils an einem Sonntag ab 11 Uhr in der Alten Kaserne geplant sind.

Das vollständige Programm zum Download

Aufgrund der Corona-Schutzbestimmungen ist die Platzzahl beschränkt. Die NGW behält sich vor, ein Anmeldesystem einzuführen.
Für Fragen steht Ihnen unsere Geschäftsstelle per E-Mail unter info@ngw.ch oder Tel. 052 551 03 65 gerne zur Verfügung.

Vorträge

300 Tage Stilllegung KKW Mühleberg

,

Die BKW ist die erste Betreiberin in der Schweiz, die ein kommerziell betriebenes Kernkraftwerk stilllegt. Nach jahrelanger Planung baut sie das Kernkraftwerk Mühleberg (KKM) nun zurück – Schritt für Schritt, von innen nach aussen.
Urs Amherd gibt in seinem Vortrag einen Rückblick über die technischen und regulatorischen Herausforderungen während der Vorbereitungsphase, zeigt die ersten Schritte nach der endgültigen Einstellung des Leistungsbetriebs und gibt einen Ausblick über die geplanten künftigen Rückbaujahre.

Wissenschaft um 11

Der Kolkrabe: Totenvogel, Götterbote, tierisches Genie? Beitrag eines Biologen zu Allerheiligen

Der Kolkrabe, der grösste Singvogel mit einer Vorliebe für Aas, ist seit je in einer engen Beziehung zum Menschen gestanden und löst dadurch bei uns besondere Gefühle aus. Der Vortrag gibt einen Überblick über das Leben der grossen schwarzen Vögel und das Verhältnis zwischen Menschen und Raben. Angesprochen wird auch die Entwicklung von Intelligenz, die für die Existenz beider Arten gleichermassen wichtig ist.

Vorträge

Wie viel darf es sein? Pestizide in unseren Gewässern

, ,

Schweizerinnen und Schweizer halten ihren «Hahnenburger» für das sauberste Wasser weitherum. Zu Recht?
Dieser Vortrag geht der Frage nach, wie es zu Gewässerbelastungen kommt, wie stark unsere Gewässer mit Pestiziden belastet und welche biologischen Auswirkungen erkennbar sind – aber auch wie die Situation verbessert werden könnte und was aktuell getan wird.

Haben Sie einen Vorschlag?

Haben Sie einen konkreten Vorschlag für einen NGW-Vortrag oder eine NGW-Exkursion? Dann senden Sie uns Ihre Idee rasch zu! Wir gehen jedem Vorschlag nach und prüfen, ob und wie er ins Vortrags- oder Exkursionsprogramm passen könnte. Und dann geben wir Ihnen selbstverständlich umgehend Bescheid.

Wir freuen uns auf Ihren Vorschlag.

Ihr NGW-Vorstand

Winterprogramm 2020/21

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe NGW-Mitglieder,

Unser Sommerprogramm  war aufgrund des Coronavirus stark beeinträchtigt. Umso mehr freuen wir uns, dass wir mit der ZHAW und der Alten Kaserne Lösungen für unser Winterprogramm finden konnten. Unsere Vorträge sowie die Anlässe „Wissenschaft um 11“ können aller Voraussicht nach stattfinden. Im Oktober startet unser umfangreichstes Programm seit der Gründung der Gesellschaft. Bitte beachten Sie dass unsere Vorträge neu im grossen Hörsaal des Gebäudes TL  stattfinden.

An unserern Anlässen können jeweils rund 80 Personen teilnehmen. Falls notwendig, werden wir ein Anmeldeverfahren einführen. Immerhin freuen wir uns, jetzt wieder etwas Licht am Horizont zu sehen und dass unsere Anlässe wie geplant stattfinden können.

Hier finden Sie das vollständige vollständige Programm zum Download Bei Fragen wenden Sie sich an unsere Geschäftsstelle unter Email info@ngw.ch oder Tel. 052 551 03 65

Ich freue mich, Sie an unseren Anlässen zu sehen.

Ihr Peter Lippuner
Präsident NGW

Unterstützen Sie die NGW

1884 wurde die Naturwissenschaftliche Gesellschaft Winterthur (NGW) gegründet.  Sie gehört zu einem Netzwerk von Naturforschenden Gesellschaften in der Schweiz, deren Dachverband die Akademie der Naturwissenschaften (SCNAT) ist. Seit eh und je versteht sich die NGW als Bindeglied zwischen den Hochschulen und der Bevölkerung. Gerade die Corona-Pandemie zeigt auf, wie zentral diese Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse auf eine niederschwellige Art ist. Diese Aufgabe steht von Beginn an im Zentrum der NGW und sie hat im Lauf der Jahrzehnte darin eine hohe Kompetenz erarbeitet. Unterstützen auch Sie unsere Tätigkeit durch eine Mitgliedschaft.
Zur Anmeldung

Videoarchiv

Haben Sie kürzlich einen Vortrag der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur verpasst? Und möchten Sie diesen Vortrag nachträglich als Videoaufzeichnung geniessen? Sie können! Hier und jetzt.

Menü