Exkursionen Archiv

100 Jahre Nationalpark 1 – Was hat er gebracht?

Samstag/Sonntag 28./29. Juni 2014
Leitung: Dr. Jürg Paul Müller
Organisation: Dr. Peter Jaeger, Vorstand NGW

100 Jahre Schweizerischer Nationalpark: Die Frage stellt sich, was sich im Totalreservat tatsächlich verändert hat. Die einst stark genutzten Wälder und Alpen wurden der freien Entwicklung überlassen, die früher recht intensive Jagd verboten. Zu welchem Schluss kommt die Forschung heute? Erfüllt der Nationalpark heute auch Aufgaben, an welche die Parkgründer gar nicht dachten? In der einmaligen Landschaft machen wir unsere eigenen Beobachtungen zu den aufgeworfenen Fragen.

1. Tag
06:45 HB Winterthur, Milchrampe. Billet Zernez retour (selber lösen, Wagen reserviert)
10:06 Ankunft Zernez, mit Gratisbus nach Ova Spin. 2h Wanderung nach Il Fuorn
(Gepäck wird ins Hotel transportiert)
12:00 Mittagessen aus Rucksack; Exkursionsthemen: Ofenpass, Kalköfen,
Nutzung/Unternutzung der Wälder, Biomonitoring.
17:00 Rückkehr Hotel; Nachtessen; Wildbeobachtung

2. Tag
08:00 Abmarsch Il Fuorn über Stabelchod nach Margunet, durch das Val dal Botsc zurück. Mittagessen aus Rucksack. Themen: Die am besten untersuchte Wiese der Welt: Freilassungsplatz der Bartgeier
15:00 Rückkehr ins Hotel, Schlusstrunk, Fahrt nach Zernez
18:24 Abfahrt Zernez
21:33 Ankunft Winterthur
Ausrüstung: Gutes Schuhwerk, Regenschutz, Ersatzwäsche, Essen aus Rucksack
Teilnehmerzahl:: 20 Personen (Exkursion nur für körperlich tüchtige Personen)

Anmeldeschluss: Montag, 28.4.2014

Das könnte Sie auch interessieren

No results found

Menü