Exkursionen Archiv

A-Post: Blick ins Briefverteilzentrum Mülligen

5. Juni 2009 – 18.00 Uhr
Organisation: Peter Lippuner

Ein Brief fällt in den gelben Briefkasten. Für den Absender ist damit bereits alles erledigt. Er verlangt nur, dass sein Brief im Falle von A-Post am anderen Tag pünktlich und sicher beim Empfänger ankommt. In den meisten Fällen tut dies der Brief auch rechtzeitig. Dabei hat er eine weite Reise hinter sich und ist durch ein hoch komplexes Verteilsystem geschleust worden. So geht es täglich rund 15 Millionen Briefen in der Schweiz. Wir steigen in die Führung ein, wenn im Briefverteilzentrum Mülligen Hochbetrieb herrscht. In Lastwagen und Bahnwagen gelangen die auf den Postämtern gesammelten Briefe aus den nahen und weiten Regionen der Schweiz nach Zürich Mülligen und werden dort vorerst in A und B Post sortiert. Wir folgen dem Strom der Briefe, bis diese wieder zum Versand bereit sind. Mülligen ist vorläufig das leistungsstärkste Briefsortierzentrum der Welt. Wer diese Führung miterlebt hat, wird dem Brief beim nächsten Einwurf in den Briefkasten einiges an Respekt und auch etwas Bewunderung mit auf die Reise geben.

Abfahrt, Hauptpost 18.00 Uhr
Hauptpost Seite Turnerstrasse Beginn Exkursion 19.00 Uhr
Rückkehr Hauptpost Winterthur 22.00 Uhr

Kosten: Fr. 15.–
Anmeldeschluss: 3.6.2009

Das könnte Sie auch interessieren

No results found

Menü