Exkursionen Archiv

Ausflug in die Steinzeit – das Kesslerloch bei Thayngen

„Kesslerloch1“ von Adrian Michael - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons - http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Kesslerloch1.JPG#/media/File:Kesslerloch1.JPG

„Kesslerloch1“ von Adrian Michael – Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons – http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Kesslerloch1.JPG#/media/File:Kesslerloch1.JPG

22. September 2012 – 13.30 Uhr
Organisation: Hans Konrad Schmutz, Vorstand NGW

Alte Funde – neue Einsichten: Wir besuchen eine Fundstelle im Kesslerloch bei Thayngen und anschliessend die steinzeitlichen Funde im Museum Allerheiligen. Der Zürcher Anthropologe Dr. Peter Schmid wird uns dabei begleiten. Bei einem «Ausflug in die Steinzeit» stellt man schnell einmal fest, dass die moderne Anthropologie das überlieferte Bild des «Urmenschen» ziemlich korrigiert hat. Aus dumpfen Halbmenschen sind geschickte Jäger und kundige Sammler geworden.

Das Kesslerloch bei Thayngen ist eine klassische Fundstelle. Filigrane Steinwerkzeuge,
Überreste von über fünfzig Tierarten und einer der ersten europäischen Nachweise eines Haushundes zeichnen die Fundstelle aus. Wie lebten die Jäger im Kesslerloch vor rund 14’000 Jahren, und wie interpretieren heutige Forschungen die alten Funde?

Die leichte Wanderung ist mit guten Schuhen bequem zu bewältigen.
13:30 Besammlung Archplatz Winterthur (Seite Lagerstrasse)
14:00 Begrüssung vor dem Kesslerloch bei Thayngen
15:00 Verschiebung nach Schaffhausen ins Museum Allerheiligen
17:00 Rückfahrt nach Winterthur
17:45 Verabschiedung in Winterthur

Kosten Fr. 25.- für Car, Eintritt wird von der NGW übernommen
Achtung Beschränkung auf 50 Personen
Anmeldeschluss Sa. 15. 9. 2012, (Karte oder an hanskonrad.schmutz@ngw.ch)
Die Anmeldung ist verbindlich

Das könnte Sie auch interessieren

No results found

Menü