Exkursionen Archiv

Energiegeladenes Glarnerland: Besuch Pumpspeicherwerk Linth Limmern und Wirtschaftsarchiv Schwanden

Datum: Samstag, 6. Juli 2019
Leitung: Fachleute Linth-Limmern und Frau Dr. S. Kindlimann
Organisation: Urs Blumer, Ex-Vorstandsmitglied NGW, und Peter Jaeger, Vorstand NGW

Der Kanton Glarus früher und heute, zwei Besuche, zwei unterschiedliche Realitäten. Zuerst besuchen wir das neue grosse Pumpspeicherkraftwerk Linth-Limmern der Axpo bei Tierfehd. Es nutzt das Gefälle zwischen Mutt- und Limmernsee. Je nachdem pumpt es Wasser hoch oder produziert Strom. Ein solches Kraftwerk ist unabdingbar für die zukünftige Energielandschaft Schweiz, wenn witterungsabhängige erneuerbare Energie gespeichert werden soll.

Anschliessend gehen wir ins Glarner Wirtschaftsarchiv Schwanden. In der Ausstellung «Glarnerland global» findet sich das Glarnerland als Pionierkanton in der Industrieentwicklung der Schweiz. Originalbilder und -requisiten lassen die Industrieentwicklung sicht- und erlebbar werden. Die ehemalige Winterthurer Politikerin und Rektorin der Kantonsschule Rychenberg, Dr. Sibylle Kindlimann, zeigt uns ihren Heimatkanton einmal anders.

Programm

8.00 Uhr: Abfahrt Carplatz, Lagerhausstrasse Winterthur, Fahrt ins Glarnerland. 1. Gruppe Kraftwerk, 2. Gruppe Wirtschaftsarchiv
12.30 Uhr: Mittagessen für beide Gruppen im Hotel Tödi in Tierfehd.
14.00 Uhr: Gruppenwechsel. 1. Gruppe Wirtschaftsarchiv, 2. Gruppe Kraftwerk
17.00 Uhr: Rückfahrt ab Tierfehd (17:30 ab Schwanden)
19.00 Uhr: Ankunft in Winterthur

Weitere Informationen

Bedingung: Warme Kleidung (15° C in der Kaverne), gute Schuhe, viele Treppenstufen auf 1700 m.ü.M (bis dort Standseilbahn vorhanden), kein Herzschrittmacher
Teilnehmer: Max. 56 in der Reihe der Anmeldung. Die Anmeldung ist verbindlich.
Kosten: 50 Franken für Car, Führungen Kraftwerk und Wirtschaftsarchiv (Mittagessen separat, siehe Anmeldekarte)
Anmeldung: bis Samstag, 29. Juni 2019 mit Karte an Peter Jaeger, mit untenstehendem Anmeldeformular oder per Mail an urs.blumer@swissonline.ch. Angaben zum Mittagessen beifügen.

Ausgebucht!

Diese Exkursion ist bereits ausgebucht. Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

No results found

Menü