Exkursionen Archiv

Holzschlag live

DSC2331-oMd

Moderner Forwarder Mitte Dezember 2012 an der Schneisenstrasse nordwestlich des Eschenberghofs (© 2012 Michael Wiesner)

Mittwoch, 12. November 2014
Führung: Fachleute Forstbetrieb Winterthur
Organisation: Peter Lippuner, Vorstand NGW

12 Forstwarte und Maschinisten des Forstbetriebs schlagen jährlich 19 000 m3 Holz in den Winterthurer Wäldern – so viel, wie in einem ganzen Jahr nachwächst. Nadelbauholz ist dabei gefragt, oder dunkle Hölzer wie die Eiche. Die in unseren Wäldern wichtigste Holzart, die Buche, befindet sich momentan in der Krise, Preis und Absatz sind im Keller.

Welche Bäume gefällt werden sollen, wird im Vorjahr in den letzten Wintermonaten bestimmt, wenn die Wälder noch ohne Blätter sind. Eckdaten für den Holzschlag bilden die 10-Jahresplanung in den Betriebsplänen und die voraussichtliche Holzmarktlage. Dies braucht Erfahrung, gutes Augenmass, aber auch eine Vorstellung wie ein Wald zum Beispiel in 30 oder 40 Jahren aussehen soll, dass er gleichzeitig ökologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Ansprüchen gerecht wird.

Mit dieser Live Holzfällaktion beschliesst die NGW das Jahresthema Wald. Der Forstbetrieb zeigt wie Vollernter, Motorsägen, Zangenschlepper und Forwarder im Einsatz sind.

09:30 Besammlung Lagerhausstrasse, anschliessend Fahrt ins Gebiet
10:00 Kurze Einführung durch den Stadtforstmeister Beat Kunz
Anschliessend Besichtigung verschiedener Holzfällaktionen.
12:00 Fahrt ins örtliche Restaurant (bei Redaktionsschluss noch nicht bekannt)
Mittagessen
14:00 Ende der Exkursion

Mitnehmen: gutes Schuhwerk, warme Kleidung
Kosten: CHF 10.–
Anmeldung: Bis Do., 8.11.2014

Das könnte Sie auch interessieren

No results found

Menü