Exkursionen Archiv

Wasser für eine Stadt

10. April 2010 – 13.30 Uhr
Führung: Urs Buchs, Leiter Wasserversorgung, Stadtwerk Winterthur

97% des Winterthurer Wassers stammt aus dem Grundwasserstrom der Töss. Ein ausgeklügeltes System von Wassergewinnungsanlagen, Stufenpumpwerken, Reservoirs und einem 430 km langen Leitungsnetz führt das Wasser zu uns nach Hause. Die Exkursion «Wasser für eine Stadt» ist speziell für die NGW zugeschnitten und umfasst beinahe das «Vollsortiment» der Winterthurer Wasserversorgung. Von der Grundwasserfassung im oberen Linsental, wo das Wasser in absoluter Reinheit aus dem Boden kommt, fahren wir zum Reservoir Ganzenbühl, das eines der wichtigsten Bauwerke der Wasserversorgung von Winterthur darstellt. Über 80% des in Winterthur abgegebenen Wassers passiert diese Anlage. Dort demonstrieren uns Fachleute die erst im Jahr 2009 eingeweihte Trinkwasserturbine, eine Ökostrom- Produktionsanlage, die höchsten Ansprüchen an die Ökologie genügt.

Zum Abschluss besuchen wir die Leitstelle, wo alle Informationen zusammenlaufen und die Wasserversorgung von hier aus zentral gesteuert wird. Anschliessend findet die GV im Restaurant Eschenberg statt. Für diejenigen, die nur an die GV kommen können, organisieren wir um 17.00 Uhr einen Shuttlebus ab dem Archplatz hin- und zurück.

13.30 Abfahrt Archplatz mit Kleinbussen
16.30 Exkursionsende
17.00 Apéro im Restaurant Eschenberg
17.30 Beginn GV
19.00 Beginn Nachtessen

Kosten: Fr. 10.-/ Person.
Warme Kleidung empfohlen. Temperatur im Reservoir 10oC
Anmeldeschluss: Donnerstag, 8.April 2010

Das könnte Sie auch interessieren

No results found

Menü