Mitteilungen der NGW

  1. Startseite
  2. chevron_right
  3. Publikationen
  4. chevron_right
  5. Mitteilungen der NGW

Seit ihrer Gründung publizierte die Naturwissenschaftliche Gesellschaft Winterthur jedes Jahr einen Band mit Mitteilungen über naturwissenschaftliche Themen. Die Berichte umfassten entweder Vorträge aus dem normalen Veranstaltungszyklus oder beinhalteten wissenschaftliche Arbeiten meist zu Themen aus der Region. So erschienen über Jahrzehnte hinweg Daten zum Wetter in Winterthur, Flora und Fauna interessierte NGW-Forscher genau so wie die lokale geologische Entwicklung unserer Landschaft.

Diese Berichte umfassen rund 11 dicke Bände, die alle in der Stadtbibliothek aufbewahrt sind. Um trotzdem einen Einblick in die Forschertätigkeit zu geben, ist nachfolgend das Inhaltsverzeichnis des jeweiligen Jahres aufgeführt, aus dem ersichtlich wird, was die Forscherinnen und Forscher in der damaligen Zeit bewegt und interessiert hat.

In den späteren Jahren veränderte sich die Zielsetzung der NGW Mitteilungen. Es wurden mehr monothematische Arbeiten verfasst wie zum Beispiel das Buch «Waldzeit» über die Winterthurer Wälder oder die interaktive DVD «Faszination Natur».

Hier können Sie die alle NGW-Mitteilungen anschauen und als PDF herunterladen.

I. Heft – 1897 und 1898 – Redaktion: Dr. Robert Keller
II. Heft – 1899 – Redaktion: Dr. Robert Keller
III. Heft – 1900 – Redaktion: Dr. Robert Keller
IV. Heft – 1902 – Redaktion: Dr. Robert Keller
V. Heft – 1903 und 1904 – Redaktion: Dr. Robert Keller
VI. Heft – 1905 und 1906 – Redaktion: Dr. Robert Keller
VII. Heft – 1907 und 1908 – Redaktion: Dr. Robert Keller
8. Heft – 1909 und 1910 – Redaktion: Dr. Julius Weber
9. Heft – 1911 und 1912 – Redaktion: Dr. Julius Weber
10. Heft – 1913 und 1914 – Redaktion: Dr. Julius Weber
11. Heft – 1915 und 1916 – Redaktion: Dr. Julius Weber
12. Heft – 1917 und 1918 – Redaktion: Dr. Julius Weber
13. Heft – 1919 und 1920 – Redaktion: Dr. Julius Weber
14. Heft – 1921 und 1922 – Redaktion: Dr. Julius Weber
15. Heft – 1923 und 1924 – Redaktion: Dr. Gottlieb Geilinger
16. Heft – 1925 und 1926 – Redaktion: Dr. Gottlieb Geilinger
17. und 18. Heft – 1927 bis 1930 – Redaktion: Dr. Gottlieb Geilinger
19. Heft – 1931 und 1932 – Redaktion: Dr. Gottlieb Geilinger
20. Heft – 1933 und 1934 – Redaktion: Dr. Gottlieb Geilinger
21. Heft – 1935 und 1936 – Redaktion: Dr. A. Läuchli
22. Heft – 1937 und 1938 – Redaktion: Dr. A. Läuchli
23. Heft – 1939 bis 1941 – Redaktion: Dr. A. Läuchli
24. Heft – 1942 bis 1944 – Redaktion: Dr. A. Läuchli
25. Heft – 1945 bis 1947 – Redaktion: Dr. Gottlieb Geilinger
26. Heft – 1948 bis 1950 – Redaktion: Dr. Gottlieb Geilinger
27. Heft – 1951 bis 1953 – Redaktion: Dr. Gottlieb Geilinger
28. Heft – 1954 und 1955 – Redaktion: Dr. Hansjakob Schaeppi
29. Heft – 1956 bis 1958 – Redaktion: Dr. Hansjakob Schaeppi und Dr. Thomas Geiger
30. Heft – 1959 und 1960 – Redaktion: Dr. Thomas Geiger
31. Heft – 1961 bis 1963 – Redaktion: Dr. Thomas Geiger
32. Heft – 1964 bis 1966 – Redaktion: Dr. Thomas Geiger
33. Heft – 1967 bis 1969 – Redaktion: Dr. Thomas Geiger
34. Heft – 1970 bis 1972 – Redaktion: Dr. Manfred Semlitsch
35. Heft – 1973 bis 1975 – Redaktion: Dr. Manfred Semlitsch
36. Heft – 1976 bis 1978 – Redaktion: Dr. Manfred Semlitsch
37. Heft – 1979 bis 1983 – Redaktion: Manfred Semlitsch und Kurt Madliger
Heft 38 – 1984 bis 1986 – Redaktion: Prof. Dr. Max Steffen
Heft 39 – 1986 bis 1989 – Redaktion: Prof. Dr. Max Steffen
Heft 40 – 1990 bis 1992 – Redaktion: Prof. Dr. Max Steffen
I. Heft – 1897 und 1898 – Redaktion: Dr. Robert Keller
  • Elektrische Erscheinung im Hochgebirge – Dr. E. Bosshard, Technikum Winterthur
  • Beiträge zur Kenntnis der wilden Rosen der Grajischen Alpen – Dr. Robert Keller, Winterthur
  • Sitten und Gebräuche der Deutsch-Südwest-Afrika bewohnenden Bantu – Dr. Hans Schinz, Direktor des botanischen Gartens in Zürich
  • Zur Biologie der Siphonophoren – Dr. Theodor Schäppi
  • Nachruf: Emil Müller – Dr. Arnold Müller
  • Über die Vulkanausbrüche – Dr. Julius Weber, Technikum Winterthur
  • Bericht über die Jahre 1897 und 1898
  • Übersicht über den Lesezirkel
  • Jahresrechnungen
  • Mitgliederverzeichnis
  • Statuten der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft in Winterthur
II. Heft – 1899 – Redaktion: Dr. Robert Keller
  • Über die Geologie des Hegaus – Dr. Julius Weber, Technikum Winterthur
  • Der Erzbergbau und seine Entwicklung – eine geschichtliche Skizze – Prof. Pràšil, Zürich
  • Auf den Liu-Kiu-Inseln – PD Dr. Adolf Fritze, Universität zu Freiburg i/B
  • Die Wasserverdunstung der Pflanzen – Dr. Robert Keller, Winterthur
  • Über eine Reise durch die Malayische Halbinsel – Dr. R. Martin
  • Die Abhängigkeit der specifischen Wärme des Wassers von der Temperatur – Dr. E. Lüdin, Technikum Winterthur
  • Die klimatischen Verhältnisse von Winterthur und Umgebung – Fritz Krebs, Winterthur
  • Bericht über das Jahr 1899
  • Übersicht über den Lesezirkel
  • Jahresrechnung
  • Mitgliederverzeichnis
  • Statuten der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur
III. Heft – 1900 – Redaktion: Dr. Robert Keller
  • Verzeichnis der Laubmoose des Kantons Zürich – Dr. P. Culmann, unter Mitwirkung von Sekundarlehrer J. Weber
  • Das Problem der Gedankenwelt – Dr. R. Hegner, Winterthur
  • Über die Entwicklung unserer Naturanschauung im XIX. Jahrhundert Und über Friedrich Mohr – Ch. Jezler
  • Beiträge zur Geologie der Umgebung des Pfäffikersees – Dr. Julius Weber, Technikum Winterthur
  • Bericht über die Jahre 1900 und 1901
  • Zeitschriften im Lesezirkel
  • Verzeichnis der 1900 und 1901 eingegangenen Druckschriften
  • Mitgliederverzeichnis
IV. Heft – 1902 – Redaktion: Dr. Robert Keller
  • Ob die Wassertiere hören? – Dr. Arnold Lang
  • Vegetationsbilder aus dem Val Blenio – Dr. Robert Keller, Winterthur
  • Die Lösungen – Antrittsvorlesung, gehalten im Januar 1902 an der Universität zu Zürich von PD Paul Pfeifer, Universität Zürich
  • Über die von Prof. Dr. Rudolf Martin aus der malyischen Halbinsel mitgebrachten Mineralien und Gesteinsstücke – L. Hezner
  • Über elektrische Schwingungen – Dr. E. Lüdin, Technikum Winterthur
  • Bericht über das Jahr 1902
  • Mitgliederverzeichnis
  • Statuten der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft in Winterthur
V. Heft – 1903 und 1904 – Redaktion: Dr. Robert Keller
  • Die Illusion der Willensfreiheit und das Bewusstsein der Verantwortlichkeit – Dr. R. Hegner
  • Vegetationsbilder aus dem Val Blenio – Dr. Robert Keller
    • Die Haselstrauchformation der Punta die Larescia
    • Die Grauerlenformation
    • Die Flussgeschiebe und Flussufervegetation zwischen Olivone und Aquila
  • Über den Zusammenhang von Muskel und Nerv bei den Siphonophoren. Ein Beitrag zur Neuromuskeltheorie – Dr. Theodor Schaeppi, Zürich
  • Über die Lebensgewohnheiten der Wespen – Dr. R. Stierlin (nach einem in der naturwissenschaftlichen Gesellschaft in Winterthur gehaltenen Vortrage)
  • Der Befruchtungsvorgang bei den Blütenpflanzen – Dr. A. Ernst, Zürich
  • Der Bau des Simpon-Tunnels – Ed. Sulzer-Ziegler
  • Aus Häckels Jünglingszeit – Dr. Robert Keller
  • Über zwei Fasciationen, mit 4 Tafeln – Dr. Robert Keller
  • Bericht über das Jahr 1903/04
  • Verzeichnis der im Jahre 1903/04 eingegangenen Druckschriften
VI. Heft – 1905 und 1906 – Redaktion: Dr. Robert Keller
  • Die Myxomyceten oder Schleimpilze der Schweiz – Hans Schinz, Zürich
  • Über das Leben der Hummeln – Dr. R. Stierlin
  • Über die Selbstverstümmelung der Siphonophoren – Dr. Theodor Schaeppi, Zürich
  • Geologische Untersuchungen der Umgebung von Winterthur – Dr. Julius Weber
  • Neue Beiträge zur Kenntnis der klimatischen Verhältnisse von Winterthur und Umgebung – Dr. Friedrich Krebs
  • Bericht über die Jahre 1904/05 und 1905/06
  • Mitgliederverzeichnis pro 1906
  • Statuten der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft in Winterthur
VII. Heft – 1907 und 1908 – Redaktion: Dr. Robert Keller
  • Die physikalische Forschung der letzten 10 Jahre – Rektoratsrede von A. Kleiner
  • Beiträge zur Kenntnis der Brombeerflora von Säckingen-Mumpf – Dr. Robert Keller, Winterthur
  • Geologische Untersuchungen der Umgebung von Winterthur, II. Teil – Dr. Julius Weber
  • Synopsis der schweizerischen Alchemillenarten und -formen – Dr. Robert Keller, Winterthur
  • Unser Blut in gesunden und kranken Tagen – Nach einem Vortrag in der naturwissenschaftlichen Gesellschaft in Winterthur Dr. Arnold Studer
  • Bericht über die Jahre 1906/07 und 1907/08
  • Rechnung der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur
  • Mitgliederverzeichnis pro 1908
8. Heft – 1909 und 1910 – Redaktion: Dr. Julius Weber
  • Vorwort
  • Nachruf: Dr. med. R. Hegner
  • Der Kiefernspinner als Waldverwüster – Dr. R. Stierlin
  • Neue Standorte schweizerischer Hieracien – Dr. Robert Keller, Winterthur
  • Anthropologische Untersuchungen der Gräberfunde von Augst – Dr. Franz Schwerz
  • Die Schädel von Homo primigenius (Schwalbe) – Dr. Franz Schwerz
  • Urgeschichtliche Sammlung im Museum Winterthur – Dr. J. Heierli
  • Beiträge zur Kenntnis der klimatischen Verhältnisse von Winterthur und Umgebung – Dr. Friedrich Krebs
  • Bericht über die Jahre 1908/09 und 1909/10
  • Mitgliederverzeichnis pro 1910
9. Heft – 1911 und 1912 – Redaktion: Dr. Julius Weber
  • Beiträge zur Kenntnis der Verbreitung mitteleuropäischer Rosenformen – Dr. Robert Keller, Winterthur
  • Über Tuberkulin. Seine Herstellung, Wirkungsweise und Anwendung und die Erklärversuche seiner Wirkungsart – Dr. Robert Nadler
  • Einiges über das Sehen – Dr. E. Ammann, Augenarzt
  • Rutschungen im «Steigholz». Waldkorporation Winterberg bei Kemptthal – Forstmeister Th. Weber
  • Gletschergrundgeschiebe und Gletscherschlifffläche an der Zelglistrasse in Winterthur – Dr. Julius Weber
  • Neue Standorte von Asplenium septentrionale – Dr. Julius Weber
  • Neue Gesichtspunkte der Geologie – Antrittsrede als Prof. der Geologie an der Universität Zürich von Dr. H. Schardt
  • Studien über die geographische Verbreitung schweizerischer Arten und Formen des Genus Rubus – Dr. Robert Keller, Winterthur
  • Beiträge zur Kenntnis der klimatischen Verhältnisse von Winterthur und Umgebung – Prof. Dr. Friedrich Krebs
  • Bericht über die Jahre 1910/11 und 1911/12 Mitgliederverzeichnis pro 1912
  • Rechnung der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur
10. Heft – 1913 und 1914 – Redaktion: Dr. Julius Weber
  • Studien über die geographische Verbreitung schweizerischer Arten und Formen des Genus Rubus – Dr. Robert Keller
  • Die Wünschelrute – Dr. E. Seiler
  • Die Rutschung am Ankenfelsen bei Kollbrung im Tösstal – Dr. P. Arbenz, Bern
  • Die Wasserkräfte der Schweiz – Direktor E. Bader
  • Beiträge zur Kenntnis der klimatischen Verhältnisse von Winterthur und Umgebung – Dr. Friedrich Krebs
  • Bericht über die Jahre 1912/13 und 1913/14
  • Mitgliederverzeichnis pro 1914
11. Heft – 1915 und 1916 – Redaktion: Dr. Julius Weber
  • Erster Bericht an die Mitglieder Museumsgesellschaft, den Zeitraum von ihrer Gründung bis Ende 1915 umfassend – Dr. Robert Keller
  • Molassepetrefakten aus Winterthurs Umgebung – Dr. H. Fischli und Dr. J. Weber
  • Beitrag zur Kenntnis der fossilen Radiolarien in der Riginagelfluh – Dr. H. Fischli
  • Über das Liebesleben der Schmetterlinge – Dr. R. Stierlin
  • Beiträge zur Kenntnis der klimatischen Verhältnisse von Winterthur und Umgebung – Dr. Friedrich Krebs
  • Bericht über die Jahre 1914/15 und 1915/16
  • Mitgliederverzeichnis pro 1916
12. Heft – 1917 und 1918 – Redaktion: Dr. Julius Weber
  • Zweiter Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur das Jahr 1916 umfassend – Dr. Robert Keller
  • Dritter Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur, das Jahr 1917 umfassend – Dr. Robert Keller
  • Über die Flora und Entstehung unserer Moore – Walter Höhn, Sekundarlehrer, Zürich
  • Neuere Beobachtungen über die Brombeerflora des Tösstales – Dr. Robert Keller, Winterthur
  • Beiträge zur Kenntnis der Kieselflora von Obwalden – Dr. P. E. Scherer, Sarnen
  • Neuere Wege und Ziele der botanischen Systematik, erläutert am Beispiele unserer Getreidearten – Dr. A. Thellung, Zürich
  • Zur Geologie und Berbgaukunde des Tösstales – Dr. Julius Weber
  • Beiträge zur Kenntnis der klimatischen Verhältnisse von Winterthur und Umgebung – Dr. Friedrich Krebs
  • Bericht über die Jahre 1916/17 und 1917/18
  • Mitgliederverzeichnis pro 1918
13. Heft – 1919 und 1920 – Redaktion: Dr. Julius Weber
  • Über Wesen und Ziele der Palaeontologie – Dr. B. Peyer
  • Zur Entstehung der Furchensteine (galets scultés) – Dr. med. H. Ziegler
  • Der Bitterling und seine Ausrottung bei Oberwinterthur – Karl Huber, Lehrer
  • Die Elektrizitätsversorgung von Winterthur – Jb Leemann, Direktor des Elektritzitätswerkes Winterthur
  • Über die Torfgewinnung – Ing. O. Schneebeli-Sträuli
  • Palmosa Selinus, eine botanisch-numismatische Studie – Alban Voigt, Lugano
  • Elektroschmelzöfen der Eisenindustrie – Mitteilung von Gebrüder Sulzer, Aktiengesellschaft
  • Vierter Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur, das Jahr 1918 umfassend – Dr. Robert Keller, Winterthur
  • Fünfter Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur über das Berichtsjahr 1919 – Dr. Robert Keller, Winterthur
  • Bericht über die Jahre 1918/19 und 1919/20 – E. Zwingli
  • Rechnung pro 1918 zbd 1919 – Dr. H. Fischli
  • Mitgliederverzeichnis pro 1920
14. Heft – 1921 und 1922 – Redaktion: Dr. Julius Weber
  • Über die Verbreitung der Rubusarten und -unterarten in der Schweiz – Dr. Robert Keller, Winterthur
  • Wärme und Arbeit – Ing. Alfred Büchi
  • Beiträge zur Kenntnis der klimatischen Verhältnisse von Winterthur und Umgebung – Emil Bachmann
  • Nachruf: Dr. med. Robert Nadler 1876–1921 – Dr. med. A. Osswald
  • Sechster Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur über das Berichtsjahr 1920 – Dr. Robert Keller, Winterthur
  • Siebenter Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur über das Berichtsjahr 1920 – Dr. Robert Keller, Winterthur
  • Bericht über die Jahre 1920/21 und 1921/22 – Dr. Eugen Hess
  • Rechnung pro 1920 und 1921 – Dr. H. Fischli
  • Mitgliederverzeichnis pro 1922
15. Heft – 1923 und 1924 – Redaktion: Dr. Gottlieb Geilinger
  • Erläuterung zur geologischen Karte von Winterthur. 1:25000. Mit geologischer Karte – Dr. Julius Weber †
  • Die Verbreitung der Gattung Sorbus im Zürcher Oberland, im angrenzenden Toggenburg und Hinterthurgau – Heinrich Kägi
  • Nachruf: Prof. Dr. Julius Weber 1864–1924 – Dr. E. Hess
  • Achter Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur das Jahr 1922 umfassend – Dr. Robert Keller, Winterthur
  • Neunter Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur das Jahr 1922 umfassend – Dr. Robert Keller, Winterthur
  • Bericht über das Jahr 1922/23 und 1923/24
  • Jahresrechnung pro 1922 und 1923
  • Mitgliederverzeichnis pro 1924
16. Heft – 1925 und 1926 – Redaktion: Dr. Gottlieb Geilinger
  • Die Bohr’sche Theorie der Atome – Paul Frauenfelder
  • Innersekretorische Schilddrüsenerkrankungen – Dr. med. O. Roth
  • Nachruf: Prof. Dr. Emil Seiler 1869-1926 – Dr. Hans Schenkel
  • Zehnter Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft, das Jahr 1924 umfassend – Dr. Robert Keller, Winterthur
  • Die Reliefsammlung des städtischen Museums – Dr. Robert Keller
  • Elfter Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft, das Jahr 1924 umfassend – Dr. Robert Keller, Winterthur
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft über die Jahre 1924/25 und 1925/26
  • Jahresrechnungen 1924 und 1925
  • Mitgliederverzeichnis 1926
17. und 18. Heft – 1927 bis 1930 – Redaktion: Dr. Gottlieb Geilinger
  • Die Glazialgeologie des Tösstales und ihre Beziehungen zur Diluvialgeschichte der Nordostschweiz – Dr. A. Weber
    • Die glazialen Bildungen des Tösstales
    • Übersicht über die glazialen Schotterterrassen des Tösstales und ihre Beziehungen zu den Schottern des Glatt-, Rhein- und Thurtales
    • Die Deckenschotter des nördlichen Alpenvorlandes zwischen Aare und Iller
    • Die Systematik des Eiszeitalters
    • Geologische Karte des unteren Tösstals und unteren Glatttals
    • Geologische Karte des oberen Tösstals zwischen Wila und Bauma 1:25’000
  • Der Messingkäfer (Niptus hololeucus Fald) – H. Kohler
  • Die Fossilien der Quarsande von Benken (Kt. Zürich) – Dr. phil. Heinrich Fischli
  • Zwölfter Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur das Jahr 1926 umfassend – Dr. Robert Keller
  • Rechnungsbericht des Quästors
  • Dreizehnter Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur das Jahr 1927 umfassend – Dr. Robert Keller
  • Rechnungsbericht des Quästors
  • Die Säugetiere der Lokalfauna von Winterthur im Wandel der Zeiten – Dr. Robert Keller, Winterthur
  • Vierzehnter Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur das Jahr 1928 umfassend – Dr. Robert Keller
  • Rechnungsbericht des Quästors
  • Mitgliederverzeichnis der Museumsgesellschaft
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft über die Jahre 1926–1928
  • Rechnungen der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur pro 1926–1928
  • Mitgliederverzeichnis 1929
19. Heft – 1931 und 1932 – Redaktion: Dr. Gottlieb Geilinger
  • Die Vögel der Lokalfauna von Winterthur – Dr. Robert Keller
  • Joseph Philippe de Clairville – Botaniker und Entomolog 1742–1830 – Dr. Gottlieb Geilinger
  • Nachruf zu Dr. phil. Heinrich Fischli 1857–1932 – Dr. Gottlieb Geilinger
  • Fünfzehnter Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur das Jahr 1929 umfassend – Dr. Robert Keller
  • Rechnungsbericht des Quästors
  • Sechszehnter Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur das Jahr 1930 umfassend – Dr. Robert Keller
  • Rechnungsbericht des Quästors
  • Siebzehnter Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur das Jahr 1931 umfassend – Dr. Robert Keller
  • Rechnungsbericht des Quästors
  • Mitgliederverzeichnis der Museumsgesellschaft
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur für die Jahre 1929/1931
  • Rechnung der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur pro 1929-1931
  • Mitgliederverzeichnis 1932
20. Heft – 1933 und 1934 – Redaktion: Dr. Gottlieb Geilinger
  • Fünfzig Jahre Naturwissenschaftliche Gesellschaft Winterthur, 1884–1934 – Dr. Gottlieb Geilinger, Winterthur
  • Studien über die geographische Verbreitung schweizerischer Arten und Formen des Genus Rubus. 5. Mitteilung – Dr. Robert Keller, Winterthur
  • Molasse Aufschlüsse bei Winterthur – Dr. Eugen Hess, Winterthur
  • Beobachtungen und photographische Aufnahmen über die Fortpflanzung der gemeinen Erdkröte (bufo vulgaris Laur.) am Veltheimer Schützenweiher im Frühjahr 1934 – Dr. med Moritz Ganzoni, Winterthur
  • Zur Kenntnis der Pathologie des Diabetes mellitus – Dr. med. Otto Roth, Winterthur
  • Achtzehnter Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur das Jahr 1932 umfassend – Dr. Robert Keller
  • Neunzehnter Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur das Jahr 1933 umfassend – Dr. Robert Keller
  • Zwanzigster Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur das Jahr 1934 umfassend – Dr. Robert Keller
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur für die Jahre 1932/1934
  • Jahresrechnungen 1932, 1933 und 1934
  • Mitgliederverzeichnis 1934
21. Heft – 1935 und 1936 – Redaktion: Dr. A. Läuchli
  • Betrachtungen über den innern Aufbau der Sterne und ihren Energiehaushalt – Dr. Adolf Gasser, Winterthur
  • Über einen bemerkenswerten Fall von abweichender Blattverzweigung (Santolina Chaecyparissus L.) – Dr. Hansjakob Schaeppi
  • Einundzwanzigster Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur das Jahr 1935 umfassend – Dr. Gottlieb Geilinger
  • Zweiundzwanzigster Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur das Jahr 1936 umfassend – Dr. Gottlieb Geilinger
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur für die Jahre 1935/1936
  • Jahresrechnungen 1935/1936
  • Mitgliederverzeichnis 1936
22. Heft – 1937 und 1938 – Redaktion: Dr. A. Läuchli
  • Morphologische und anatomische Untersuchungen an den Sprossen des Flügelginsters (Cytisus sagittalis) – Dr. Hansjakob Schaeppi
  • Kleine Beiträge zur Kenntnis schweizerischer Fundorte von Lebermoosen – Dr. Robert Keller, Winterthur
  • Beiträge zur Kenntnis schweizerischer Fundorte einiger Unterarten, Varietäten und Formen von Hieracien – Dr. Robert Keller, Winterthur
  • Nachruf: Dr. Robert Keller 1854–1939 – Dr. Gottlieb Geilinger, Winterthur
  • Dreiundzwanzigster Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur das Jahr 1937 umfassend – Dr. Gottlieb Geilinger
  • Vierundzwanzigster Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur das Jahr 1938 umfassend – Dr. G. Geilinger
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur für die Jahre 1937/1938
  • Jahresrechnungen 1937/1938
  • Mitgliederverzeichnis 1938
23. Heft – 1939 bis 1941 – Redaktion: Dr. A. Läuchli
  • Über die Stoffumwandlung in der Getreidepflanze – Dr. R. Koblet
  • Morphologische und entwicklungsgeschichtliche Untersuchungen an den Blüten von Thesium – Dr. Hansjakob Schaeppi
  • Die kinetische Betrachtungsweise in der Thermodynamik – P. Frauenfelder
  • Beitrag zur Planktonkunde des Pfäffikersees – Dr. Edwin Messikommer
  • Die Tätigkeit der Museumsgesellschaft in Winterthur in den 25 Jahren seit Eröffnung der Naturwissenschaftlichen Sammlungen im neuen Museum – Dr. Gottlieb Geilinger
  • Fünfundzwanzigster Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur das Jahr 1939 umfassend – Dr. Gottlieb Geilinger
  • Sechsundzwanzigster Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur das Jahr 1940 umfassend – Dr. Gottlieb Geilinger
  • Siebenundzwanzigster Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur das Jahr 1941 umfassend – Dr. Gottlieb Geilinger
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur für die Jahre 1939/40/41
  • Rechnung der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur über die Jahre 1997/40/41
  • Rechnung des Fonds für die «Mitteilungen der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur» über die Jahre 1939/40/41
  • Mitgliederverzeichnis (nachgeführt bis 28. Februar 1942)
24. Heft – 1942 bis 1944 – Redaktion: Dr. A. Läuchli
  • Entstehung, Aufbau, Energiehaushalt und Alter der Sterne und ihrer Planeten – Dr. Adolf Gasser, Winterthur
  • Morphologische Untersuchungen an den Sprossen einiger Viscoideen – Dr. Hansjakob Schaeppi, Winterthur
  • Die Begriffsbestimmungen der Elektrodynamik in der neueren Experimentalphysik – Dr. A. Läuchli, Winterthur
  • Geologische Beobachtungen in Winterthur – Dr. Eugen Hess, Winterthur
  • Nachruf: Dr. Hans Baer 1879–1944 – Dr. O. Roth
  • Achtundzwanzigster Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur, das Jahr 1942 umfassend – Dr. Gottlieb Geilinger
  • Neunundzwanzigster Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur, das Jahr 1943 umfassend – Dr. Gottlieb Geilinger
  • Dreissigster Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft in Winterthur, das Jahr 1944 umfassend – Dr. Gottlieb Geilinger
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur über die Jahre 1942, 1943 und 1944
  • Rechnung der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur über die Jahre 1942, 1943 und 1944
  • Rechnung des Fonds für die «Mitteilungen der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur» über die Jahre 1942, 1943, 1944
  • Mitgliederverzeichnis (nachgeführt bis 1. Februar 1945)
25. Heft – 1945 bis 1947 – Redaktion: Dr. Gottlieb Geilinger
  • Naturwissenschaften und Christliche Religion – Dr. Hansjakob Schaeppi
  • Mikrobiologische Beobachtungen am Schulgartenteich der Kantonsschule in Winterthur – Dr. Edwin Messikommer
  • Die biologische Bedeutung der Isotopen – Dr. Karl Bernhard
  • Einundreissigster Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft, das Jahr 1945 umfassend
  • Zweiundreissigster Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft, das Jahr 1946 umfassend
  • Dreiundreissigster Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft, das Jahr 1947 umfassend
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur über die Jahre 1945 1946 und 1947
  • Jahresrechnung der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur über die Jahre 1945, 1946 und 1947
  • Rechnung des Fonds für die «Mitteilungen der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur» über die Jahre 1945, 1946, 1947
  • Mitgliederverzeichnis (nachgeführt bis 30. Juni 1948)
26. Heft – 1948 bis 1950 – Redaktion: Dr. Gottlieb Geilinger
  • Über den Eisenstoffwechsel des Menschen – Dr. med Otto Roth
  • Morphologische Untersuchungen am Gynoeceum der Steinobstgewächse – Dr. Hansjakob Schaeppi
  • Geologische Beobachtungen in Winterthur. 5. Sölle am Komberg – Dr. Eugen Hess und Kurt Madliger
  • Vierundreissigster Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft, das Jahr 1948 umfassend
  • Fünfundreissigster Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft, das Jahr 1949 umfassend
  • Sechsundreissigster Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft, das Jahr 1950 umfassend
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur über die Jahre 1948 1949 und 1950
  • Jahresrechnung der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur über die Jahre 1948, 1949 und 1950
  • Ausweis über den Fonds für die «Mitteilungen der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur» über die Jahre 1948, 1949, 1950
  • Mitgliederverzeichnis (nachgeführt bis 30. Juni 1951)
27. Heft – 1951 bis 1953 – Redaktion: Dr. Gottlieb Geilinger
  • Die Waldgeschichte des oberen Tösstals – Diethelm Steiner, dipl. Forsting. Winterthur
  • Die Hochwasser vom 26. Juni 1953 in der Umgebung von Winterthur – Dr. Fritz Schiesser
  • Untersuchungen über die Anzahl der Fruchtblätter bei den Spierstrauchgewächsen – Dr. Hansjakob Schaeppi
  • Fünfundreissigster Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft, das Jahr 1949 umfassend
  • Sechsundreissigster Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft, das Jahr 1950 umfassend
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur über die Jahre 1948 1949 und 1950
  • Jahresrechnung der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur über die Jahre 1948, 1949 und 1950
  • Ausweis über den Fonds für die «Mitteilungen der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur» über die Jahre 1948, 1949, 1950
  • Mitgliederverzeichnis (nachgeführt bis 30. Juni 1951)
28. Heft – 1954 und 1955 – Redaktion: Dr. Hansjakob Schaeppi
  • Untersuchungen über die Fluorierung der Milch zur Cariesprophylaxe – Dr. med. Eugen Ziegler, Winterthur
  • Nachruf: Dr. phil. A. Rektor Gottlieb Geilinger, 1981–1955 – Dr. Eugen Hess
  • Geologische Beobachtungen in Winterthur, 6. Erratische Blöcke – Dr. Eugen Hess, Winterthur
  • Der grosse Fichtenborkenkäfer in den Winterthurer Stadtwaldungen 1946–1949 – Kurt Madliger, Stadtforstadjunkt
  • Sprossmorphologische Untersuchungen am Franzosenkraut (Galinsorga), einem neuen Unkraut unserer Gegend – Dr. Hansjakob Schaeppi
  • Achtundreissigster Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft, das Jahr 1952 umfassend
  • Neunundreissigster Bericht an die Mitglieder der Museumsgesellschaft, das Jahr 1953 umfassend
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur über die Jahre 1951, 1952 und 1953
  • Jahresrechnungen der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur über die Jahre 1951, 1952 und 1953
  • Ausweis über den Fonds für die «Mitteilungen der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur» über die Jahre 1951, 1952, 1953
  • Mitgliederverzeichnis (nachgeführt bis 30. Juni 1954)
29. Heft – 1956 bis 1958 – Redaktion: Dr. Hansjakob Schaeppi und Dr. Thomas Geiger
  • René Descartes. Leben, Methode, Weltbild – Dr. Walter Honegger, Zürich
  • Auge und Ohr. Ein Vergleich ihrer Aufgabe und Wirkungsweise vom physikalischen Standpunkt aus. – Dr. Werner Bosshard, Winterthur
  • Temperatur, Materie und Leben – Dr. Rolf H. Weisser, Physiko-Chemiker
  • Kristallographie und Metallkunde – Dr. Thomas Geiger, Ingenieur-Petrograph
  • Neuerwerbungen der Reliefsammlungen des städtischen Museums – a. Prof. Dr. Walter Wirth
  • Zur Entwicklung der Winterthurer Wasserversorgung – Eugen Hess und Ernst U. Trüeb, Ingenieur
  • Die Lokalisierung einer Wüstung am Beispiel der Sennschür bei Winterthur – Dr. Max Steffen, René Fleury und Rolf Juzi
  • Die Ausgangslage des Winterthurer Grossversuches mit Fluorzugabe zur Milch (Bericht über die kariesstatistische Basisuntersuchung) – Dr. med. Eugen Ziegler
  • Feststellungen bei Schlachttieruntersuchungen (Fleischschau) in jüngster Zeit – Dr. med. vet. Heinrich Rubli
  • Ein Unfall mit einer tropischen Vogelspinne aus einem Bananentransport – Dr. Heinz Rutz
  • Flagellaten aus dem Schützenweiher bei Veltheim – Dr. Hans Rudolf Christen, Winterthur
  • Fremde Holzarten in den Winterthurer Stadtwaldungen – Kurt Madliger, Stadtforstmeister, Winterthur
  • «Neue Bahnhofpflanzen». Ein Beitrag zur Ruderalflora von Winterthur und Umgebung – Dr. Hansjakob Schaeppi und Heinrich Spörri
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur über die Jahre 1956, 1957 und 1958
  • Jahresrechnungen der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur
  • Mitgliederverzeichnis (Stand. 1. Oktober 1959)
30. Heft – 1959 und 1960 – Redaktion: Dr. Thomas Geiger
  • Die Benützung der Naturwissenschaftlichen Sammlungen der Stadt Winterthur – Dr. Eugen Hess
  • Zur Sprossgestaltung des Wiesenzweiblattes (Listera ovata) und des grünlichen Breitkölbchens (Platanthera chlorantha) – Dr. Hansjakob Schaeppi
  • Der Geröllbestand des Rheingletschergebietes im allgemeinen und im besondern um Winterthur – Dr. Thomas Geiger, Ingenieur-Petrograph
  • Über die älteren Alpenreliefs des städtischen Museums Winterthur. Beitrag zu einem Führer durch den Reliefsaal – a.Prof. Dr. Walter Wirth
  • Direkte Erzeugung elektrischer Energie – Dr. Rolf H. Weisser
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur über die Jahre 1959 und 1960 – Dr. Werner Bosshard, Winterthur
  • Jahresrechnungen der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur
  • Mitgliederverzeichnis (Stand. 1. Oktober 1961)
31. Heft – 1961 bis 1963 – Redaktion: Dr. Thomas Geiger
  • Quartärgeologie und Hydrologie des Winterthurer Tales – Dr. Max Steffen und Ernst U. Trüeb
  • Patient und ionisierende Strahlung – Dr. med. Walter Bessler
  • Über die Verzweigung einiger Astern und verwandter Arten – Dr. Hansjakob Schaeppi
  • Darwins Weg zu seinem Weltbild – Dr. Ernst Furrer
  • Ein Ameisen-Umsiedelungsversuch bei Embrach – Dr. Heinz Rutz
  • Die klimatischen Verhältnisse in Winterthur – Dr. Fritz Schiesser
  • Der Schneefall vom 1./2. Januar 1962 – Dr. Fritz Schiesser und Kurt Madliger
  • Die Korallensammlung Dr. h.c. Carl Weber-Sulzer in den Naturwissenschaftlichen Sammlungen der Stadt Winterthur – Dr. Hansjakob Schaeppi und Prof. Dr. Heinz Rutz
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur über die Jahre 1961, 1962 und 1963 – Dr. Werner Bosshard
  • Jahresrechnungen der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur
  • Mitgliederverzeichnis (Stand: 31. Dezember 1963)
32. Heft – 1964 bis 1966 – Redaktion: Dr. Thomas Geiger
  • Die mechanisch-biologische Abwasserkläranlage der Stadt Winterthur – Th. Enzmann
  • Der moderne Zuckerkonsum und die Akzeleration – Dr. med. Eugen Ziegler
  • Das Problem: Zucker und Zivilisationskrankheiten in der Sicht des Pädiaters – Dr. med. Eugen Ziegler
  • Vergleichen-morphologische Untersuchungen an der Blütenachse und am Gynoceum einiger Spiraeoiden – Dr. Hansjakob Schaeppi und K. Frank
  • Naturwissenschaftliche Sammlungen
    • Führungen im Museum, Dr. Eugen Hess
    • Schmetterlingssammlungen, F. Wening
    • Massenhaftes Auftreten des Eichenwicklers, J.H. Meyer
    • Ein restauriertes holländisches Globenpaar aus der Mitte des XII. Jahrhunderts, W. Wirth
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur über die Jahre 1964, 1965 und 1966 – Dr. Heinz Rutz
  • Jahresrechnungen der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur
  • Mitgliederverzeichnis
33. Heft – 1967 bis 1969 – Redaktion: Dr. Thomas Geiger
  • Die Winterstürme des Jahres 1967 und ihre Auswirkungen auf die Winterthurer Stadtwaldungen – M. Kerker und Kurt Madliger
  • Die geologische Entwicklungsgeschichte des Gebietes zwischen Hörnli und Rheinfall – F. Hofmann
  • Naturwissenschaftliche Sammlungen
    • Nachruf: Dr. med. Hedwig Huber 1891-1966, E. Hess
    • Nachruf: Heinrich Spörri 1883-1967, Hansjakob Schaeppi
    • Ein Backenzahn von Mammonteus primigenius (Blumenbach) aus einer Kiesgrube bei Eschlikon (Kt. Zürich), Bruno Widmer, Winterthur
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur über die Jahre 1967, 1968 und 1969 – Dr. Heinz Rutz
  • Jahresrechnungen der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur
  • Mitgliederverzeichnis
34. Heft – 1970 bis 1972 – Redaktion: Dr. Manfred Semlitsch
  • Wachstum und Ausbreitung des Krebses beim Menschen und beim Versuchstier – Dr. Peter Sträuli
  • Ein eiszeitlicher Wald im Dättnau – Dr. Klaus Felix Kaiser
  • Waldnutzung und Umweltschutz – Kurt Madliger
  • Zur Ausbreitung des Kolkrabens in der Ostschweiz – Walter Locher
  • Untersuchungen an den Keimpflanzen von Springkräutern – Dr. Hansjakob Schaeppi
  • Nachruf: Prof. Dr. Eugen Hess 1883–1971 – Dr. Hansjakob Schaeppi
  • Die Mahonie und der Lederblatt-Schneeball, zwei Gartenflüchtlinge aus dem Friedhof Rosenberg in Winterthur – Dr. Hansjakob Schaeppi
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur über die Jahre 1970, 1971 und 1972 – Prof. Hanspeter Stump
  • Jahresrechnungen – Karl Köppel
  • Mitgliederverzeichnis – Adolf Müller
35. Heft – 1973 bis 1975 – Redaktion: Dr. Manfred Semlitsch
  • Schutz- und Erholungsfunktion der Wälder im Quellgebiet der Töss – Dr. Ernst Krebs
  • Kiesgruben als schützenswerte Lebensräume seltener Pflanzen und Tiere – Albert Krebs und Dr. Hansruedi Wildermuth
  • Zur Fortpflanzungsbiologie des Alpensalamanders – Dr. Hanspeter Häfeli
  • Zwei komplexe Halo-Erscheinungen im Atmosphären-Raume von Winterthur – Dr. Alfred Läuchli
  • Die mikroskopische Arbeitsgruppe Winterthur – Walter Nänny
  • Ergänzungen zur Lokalflora von Winterthur – Dr. Hansjakob Schaeppi
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur über die Jahre 1973, 1974 und 1975 – Prof. Hanspeter Stump
  • Jahresrechnungen – Karl Köppel
  • Mitgliederverzeichnis – Adolf Müller
36. Heft – 1976 bis 1978 – Redaktion: Dr. Manfred Semlitsch
  • Ein späteiszeitlicher Wald im Dättnau bei Winterthur/Schweiz – Dr. Klaus Felix Kaiser
  • Nachruf: Dr. Fritz Ochsner – Dr. Hansjakob Schaeppi
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur über die Jahre 1976–1978 – Prof. Lutz Ibscher
  • Jahresrechnungen der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur – Prof. Karl Köppel
  • Mitgliederverzeichnis – Dr. Hans Zogg
37. Heft – 1979 bis 1983 – Redaktion: Manfred Semlitsch und Kurt Madliger
  • Hundert Jahre Naturwissenschaftliche Gesellschaft Winterthur – Prof. Ibscher Lutz
  • Wie sich Plattenepithelkarzinome im Körper ausbreiten; eine vergleichende Untersuchung bei Mensch und Kaninchen – Prof. Dr. Peter Sträuli
  • Das Rasterelektronenmikroskop, ein Schlüssel zum Mikrokosmos – Dr. Wilfried Wintsch
  • Über die Veränderungen der Flora von Winterthur und Umgebung in den letzten 120 Jahren – Prof. Dr. Hansjakob Schäppi
  • Zum Hinschied von Dr. Walter Wirth – Prof. Dr. Fritz Schiesser
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft Winterthur über die Jahre 1979–1983 – Lutz Ibscher
  • Jahresrechnungen – Prof. Karl Köppel
  • Mitgliederverzeichnis – Dr. Hans Zogg
  • Verzeichnis der im Tauschverkehr von Gesellschaften und Amtsstellen empfangenen Zeitschriften – Jakob Forster
Heft 38 – 1984 bis 1986 – Redaktion: Prof. Dr. Max Steffen
  • Fortschrittsideologie und Naturwissenschaft – Dr. Rudolf Rüetschi, Winterthur
  • Über die Florenverfälschung im Lindbergwald – Dr. Hansjakob. Schaeppi
  • Der Zuckerkonsum in der modernen Industriegesellschaft – Dr. h.c. med Eugen Ziegler
  • Die Niederschlagsverhältnisse in Winterthur – U. Bähler
  • Öffentlichkeitsarbeit in einer Volkssternwarte – Markus Griesser
  • Wirbeltierreste aus der Oberen Süsswassermolasse des Irchel (Kanton Zürich) – K. Hünermann
  • Der Ausbruch des Katmai 1912 und das Erdbeben von Alaska 1964 in den Jahrringen der Sitkafichten auf der Insel Kodiak – Dr. Klaus. F. Kaiser und Christa Kaiser-Bernhard
  • Die Libellen der Region Winterthur – Dr. Hansruedi Wildermuth und Albert Krebs
  • Nachruf: Zum Hinschied von Prof. Dr. Hansjakob Schaeppi – Dr. Heinz Rutz
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft über die Jahre 1984–1986 – Prof. Lutz Ibscher
  • Mitgliederverzeichnis – Dr. Hans Zogg
Heft 39 – 1986 bis 1989 – Redaktion: Prof. Dr. Max Steffen
  • Winterthur. Nahtstelle zwischen Tösstal und Weinland – Prof. Dr. Fritz Schiesser
  • Bericht der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft über die Jahre 1987–89 – Prof. Lutz Ibscher
  • Mitgliederverzeichnis – Dr. Hans Zogg
Heft 40 – 1990 bis 1992 – Redaktion: Prof. Dr. Max Steffen
  • Das Bernina-Relief der Naturwissenschaftlichen Sammlungen Winterthur – Dr. Toni Mair
  • Die Reliefkarte der Zentralschweiz von Xaver Imfeld – Urban Schertenleib
  • Andreas Heftis Reliefkarte des Kantons Zürich 1895/96 mit 4 Kartenbeilagen im Anhang – Dr. Arthur Dürst
Menü