Wissenschaft um 11 Archiv

Unter Bären

Dr. phil. nat. David Bittner, Zoologe und Bärenforscher, Suhr
7. Dezember 2014 – 11.00 Uhr
Alte Kaserne Winterthur, Technikumstr. 8, 8400 Winterthur

Er ist wohl der bekannteste Bärenforscher in der Schweiz. Geboren 1977 in Bern und aufgewachsen im Berner Oberland, im Saanenland, studierte David Bittner Biologie an der Universität Bern und promovierte 2009. Seine Dissertation beschäftigte sich mit der Evolution der Felchenarten der drei grossen Berner Seen und unter anderem auch mit im Thunersee beobachteten und bislang unerklärlichen Deformationen der Geschlechtsorgane. Für seine Forschungsarbeiten wurde er 2010 mit dem renommierten Berner Umweltforschungspreis ausgezeichnet.

Seit 2002 reist der Abenteurer wann immer möglich nach Alaska, um die Kodiak- und Küstenbraunbären in der Wildnis zu beobachten und seine Erlebnisse mit Foto- und Filmaufnahmen zu dokumentieren. Mit viel Geduld, Einfühlungsvermögen und entsprechendem Verhalten gewinnt der Biologe das Vertrauen einzelner wilder Bären. Charaktervolle Bären wie Luunie, Luna, Balu und Bruno sind ihm mittlerweile fest ans Herz gewachsen. Mit seiner Wissenschaft, Aufklärung, Büchern und dem Medium Film setzt sich der Forscher für den Schutz und den Erhalt dieser einzigartigen Tiere ein.

David Bittner hat sich bereit erklärt, an diesem Sonntagmorgen bei «Wissenschaft um 11» nicht nur von seinen abenteuerlichen Erlebnissen zu erzählen, sondern auchwissenschaftliche Erfahrungen weiterzugeben, die er auf seinen vielfältigen Reisen in der Heimat der Bären gemacht hat.

Ein Gespräch mit dem Wissenschaftler und Musik mit jungen Künstlern des Musikkonservatoriums Winterthur ergänzen die Veranstaltung.

Unkostenbeitrag: Fr. 15.– (SchülerInnen Fr. 5.–). Ein Kaffee und Gipfeli inbegriffen.

Links

Das könnte Sie auch interessieren

Menü